Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Großes Frühstück: 350 Gäste feierten im Festzelt

Wolfsburg-Fallersleben Großes Frühstück: 350 Gäste feierten im Festzelt

Fallersleben. Glanzpunkte geben sich die Klinke in die Hand beim 413. Volks- und Schützenfest Fallersleben: Nach der feierlichen Königsproklamation, nach Fackelzug und gigantischem Feuerwerk am Freitag ließ auch das Samstag-Frühstück keine Wünsche offen. 350 Besucher im Festzelt von Walter Stendel genossen kühle Getränke, deftige Häppchen und schwungvolle Musik.

Voriger Artikel
Majestäten proklamiert: Horst Thiele ist Bürgerkönig
Nächster Artikel
Gänseliesel wieder Vandalismus-Opfer

Großes Bürgerfrühstück: Das Festzelt war am Samstag rappelvoll.

Quelle: Gero Gerewitz

Als bewährte Moderatorin unterhielt Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist ihr Publikum mit Döntjes und Erzählungen - teils authentisch, teils aus dem Reich der Fantasie.

Der Mix gefiel - nicht zuletzt dank des Stadtwerke-Orchesters in großer Besetzung unter Leitung von Georg Zimnik. Versierte Fallersleber Schützenfestbesucher sangen aus voller Kehle mit, als die Evergreens von Märkischer Heide, Schlesierlied und als Höhepunkt das Niedersachsenlied angestimmt wurden. Dazwischen vermittelte das Orchester musikalische Vielfalt mit Filmmusiken und moderneren Schlagern.

Atmosphäre und Besucherschar stellten auch die neue amtierende Fallersleber Majestät Horst I. und II. sichtlich zufrieden, als er das Ergebnis einer ersten spontanen Kabinettssitzung übermittelte: Als 1. Minister ist André-Georg Schlichting fortan für ein Jahr verantwortlich für Ordnung und Sauberkeit im Regierungsgebiet. Eitel Riemer, Landwirt und Waidmann aus dem Ilkerbruch, ist selbstverständlich als Experte für Umwelt und Bauen gefordert. Dritte Ministerin Bärbel Weist musste wegen des Fallersleber Festes auf eine städtische Russlandreise verzichten und wird dadurch entschädigt, dass sie fortan die Außenpolitik leitet. „Und nicht zuletzt“, so behauptete Majestät Horst, habe er für den Youngster im Team und vierten Minister den schwersten Job ausgewählt: Jan Hartmann ist Frauen-Beauftragter im königlichen Kabinett.

bhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg