Wolfsburg-Fallersleben - Große Rallye des MSC Fallersleben: Oldtimer von Aero bis Volkswagen – WAZ/AZ-online.de
Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Große Rallye des MSC Fallersleben: Oldtimer von Aero bis Volkswagen
Wolfsburg Fallersleben Große Rallye des MSC Fallersleben: Oldtimer von Aero bis Volkswagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 09.06.2014
Seltener Anblick auf der Straße: Bei der Oldtimer-Rallye des MSC Fallersleben gehen viele historische Fahrzeuge an den Start. Quelle: Foto: Chavier
Anzeige

„Es werden Teilnehmer aus ganz Niedersachsen und auch einige von weiter weg an den Start gehen“, erzählt Vorsitzender Jürgen Rückert. „Und es werden viele schöne und sehr unterschiedliche Fahrzeuge dabei sein“, ergänzt sein Stellvertreter Wilfried Hildebrandt. Bisher liegen rund 40 Anmeldungen vor - darunter eine Reihe von Motorrädern, die in einer Extra-Wertungsklasse um Sieg und Pokal kämpfen. Bei den Autos ist bislang ein Aero AE 30 Roadster, Baujahr 1934, der älteste Wagen. Ob Mercedes, Ferrari, BMW oder Volkswagen - die Palette ist bunt gefächert.

Los geht es ab 10 Uhr auf dem Fallersleber Schützenplatz. „Die Strecke ist 150 Kilometer lang. Es wird mit einer maximalen Durchschnittsgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern gefahren“, erläutert Hans-Uwe Lenke, der mit Alfred Rückert als Fahrtleiter aktiv ist. „Wir haben uns die Strecke ausgedacht und bereits im November mit den Vorbereitungen begonnen“, sagt Rückert. Der größte Teil der Tour führt durch den Landkreis Gifhorn. Das Ziel ist wiederum der Schützenplatz in Fallersleben. „Unterwegs müssen diverse Zeitkontrollen angefahren werden. Außerdem warten vier Gleichmäßigkeitsprüfungen auf die Teilnehmer“, erklärt Lenke.

cha

Anzeige