Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Grillhütte angezündet: 15.000 Euro Schaden

Wolfsburg-Wendschott Grillhütte angezündet: 15.000 Euro Schaden

Wendschott. Randale auf dem Wendschotter Grillplatz. Unbekannte hatten vermutlich auf dem Grillrost Feuer gelegt. Das war offenbar so stark, dass das Dach der Hütte anfing zu brennen. Der Wendschotter Sportverein (WSV), zu dem die Grillanlage gehört, schätzt den Schaden auf rund 15.000 Euro.

Voriger Artikel
Oldtimer-Rallye in der Hoffmannstadt
Nächster Artikel
Sponsorenlauf: 19.000 Euro kamen zusammen

Sinnlose Zerstörung: Unbekannte zündeten am Wochenende die Grillhütte des WSV an. Das Feuer zerstörte das Dach. Foto: Schulze

Quelle: Britta Schulze

Gegen 5 Uhr am Samstagmorgen sah ein LKW-Fahrer das Feuer von der Straße aus und schlug Alarm. Es rückte die Berufsfeuerwehr mit der Drehleiter aus, auch die Wendschotter Wehr war schnell zur Stelle. „Die Spitze der Grillhütte hat gebrannt“, schildert Ortsbrandmeister Carsten Klinzmann. „Die angrenzenden Gebäude stehen zum Glück weit weg.“

Eine gute Stunde dauerten die Löscharbeiten an, die Kräfte mussten Dachziegel entfernen, um dem Feuer vollständig zu Leibe zu rücken.

Der WSV ist sauer über die sinnlose Zerstörung. „Zum wiederholten Mal sorgen Randalierer für Schäden. Diesmal sind sie erheblich“, sagt Pressewart Karl-Heinz Hanne und zählt nach Begutachtung der Grillhütte die Schäden auf: „Das Dach ist stark beschädigt, der Abzug ist komplett verschmort, die Elektrik funktioniert nicht mehr.“ Der Grillplatz sei zum Zeitpunkt des Feuers nicht vermietet gewesen. Auch Ortsbürgermeister Norbert Batzdorfer reagierte mit Unverständnis: „Man sollte die Eigentumsrechte anderer beachten, das müssen viele wohl noch lernen.“

Der WSV möchte die Grillanlage wieder aufbauen, wann das geschieht, steht aber noch nicht fest.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang