Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Beim Tanzen schlug der Blitz ein
Wolfsburg Fallersleben Beim Tanzen schlug der Blitz ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 06.03.2018
Diese Liebe hält seit 70 Jahren: Gerda und Günter Hansel feiern heute in Fallersleben ihre Gnadenhochzeit. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Fallersleben

Diesen beiden könnte man stundenlang einfach nur zusehen, man würde sich prächtig amüsieren. Langweilig wird es nie im Leben von Gerda und Günter Hansel (beide 89). Am Dienstag feiern die beiden Fallersleber ihre Gnadenhochzeit – sie sind auf den Tag genau seit 70 Jahren miteinander verheiratet.

Doch ihre Liebesgeschichte begann schon eher, am 1. Dezember 1946 in Hehlingen: Gerda und Günter Hansel, beide blutjunge Flüchtlinge aus Schlesien, tanzen in einem Lokal miteinander. „Ich habe ihr in die Augen geblickt und in diesem Moment schlug der Blitz bei mir ein“, berichtet Günter Hansel schmunzelnd. Seiner heutigen Frau erging es ähnlich – „mein damaliger Freund musste alleine nach Hause gehen“, sagt sie lachend. Beide wohnten damals in den Reislinger Baracken. Und wussten schnell: Wir wollen heiraten! „Dazu brauchten wir die Einwilligung unserer Eltern – wir waren erst 19“, blickt Günter Hansel zurück. Die bekamen sie – und Günter ging mit seiner Gerda am 6. März 1948 aufs Standesamt. Die kirchliche Hochzeit – mit weißer Hochzeitskutsche als Gefährt – folgte am Tag drauf in der Marienkirche. Schon zwei Jahre später kam die erste Tochter zur Welt, zwei weitere folgten. „Heute haben wir vier Enkel und zwei Urenkel“, berichtet Gerda Günter.

Um die Familie zu ernähren, nahm der gelernte Postbote Günter Hansel erst Gelegenheitsjobs an, um dann 30 Jahre lang bei den Stadtwerken zu arbeiten – als Busfahrer und Außendienstler. Als die Töchter aus dem Gröbsten raus waren, heuerte Gerda Hansel als Verkäuferin bei WKS an. Die Familie wohnte damals in Heinrich-Heine-, später in der Laagbergstraße und im Vogtlandweg. Seit drei Jahren leben Hansels alters- und gesundheitsbedingt in der Seniorenwohnanlage WIR in Fallersleben – und haben viel Spaß miteinander: „Mein Mann singt den ganzen Tag“, schmunzelt Gerda Hansel. Sie selbst male und löse Rätsel: „Damit die Birne fit bleibt!“ Auch körperlich wollen Hansels fit bleiben und gehen oft spazieren – „und wenn es nur ums Haus ist“, sagt Günter Hansel. Am Dienstag geht’s mit der Familie ins Hoffmannhaus – Gnadenhochzeit feiern.

Von Carsten Bischof

Das sah am Freitagmorgen zunächst gar nicht gut aus: Ein massiver Wasserschaden hatte für einen kompletten Ausfall der Betreuung in der DRK-Kita Fallersleben-Ost gesorgt. Am Montag kehrten bereits die Kita-Kinder zurück. Am Dienstag sind auch die Krippenkinder wieder da – wenn auch an einer anderen Stelle im Gebäude.

08.03.2018

Sehr gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sülfeld, zu der Ortsbrandmeister Arne Stalhut 75 Aktive und Passive sowie eine Delegation der befreundeten Feuerwehr Sülfeld (Schleswig-Holstein) begrüßen konnte.

05.03.2018
Fallersleben Jungburschen vertrieben den Winter - In Sülfeld tanzte der Bär

„Winter adé!“ hieß es am Samstag in Sülfeld. Dort trieb die Jungburschenschaft beim traditionellen „Bärenziehen“ ihr Unwesen

04.03.2018
Anzeige