Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Geschichte des Ilkerbruchs: Siedler stellen Chronik vor
Wolfsburg Fallersleben Geschichte des Ilkerbruchs: Siedler stellen Chronik vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 06.12.2013
Kleine Siedlung, große Leistung: Am Freitag stellten die Bewohner des Ilkerbruchs ihre Chronik vor. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Erzählungen, Anekdoten, Dokumente und Fotos erzählen die Geschichte der Siedlung auf Fallersleber Gebiet.

„Chronik von Ilkerburch. Die Geschichte der Siedler“ lautet der Titel des Werks. Die aufwändige Erstellung verglich Mitinitiator Hans-Erich Kopischke in seiner Rede mit einer Zugfahrt. „Der Chronikzug fuhr mal schneller und mal langsamer, manchmal stoppte er auch, aber letztlich erreichte er das Ziel.“ Ins Rollen brachte ihn Theo Tietge mit einer Stammtischwette. Insbesondere Jens Hoffmann und Dorothee Tietge hielten diesen Zug mit Recherchen in den Archiven von Niedersachsen und Gesprächen mit den Bewohnern unter Dampf. „Beiden gebührt dafür große Hochachtung“, so Kopischke.

Finanziell unterstützten der Ortsrat und die Stadt Wolfsburg das Projekt. Ein druckfrisches Exemplar steht mittlerweile in der Fallersleber Stadtteilbibliothek. Zu beziehen ist die Chronik bei Rüdiger Koliwer unter Tel. 05361/52311 und bei Hans-Erich Kopischke unter 05362/ 2069.

api

Fallersleben. Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit lud das Schwefelbad Fallersleben am Freitag traditionell zum Nikolausblasen. Die Siebenbürger Blaskapelle zauberte mit deutschen Weihnachtsliedern eine tolle Atmosphäre in den Park des Bades

09.12.2013

Insgesamt 245 Euro Bargeld gab am Donnerstagvormittag eine 34 Jahre alte ehrliche Finderin bei der Polizei in Fallersleben ab.

06.12.2013

Fallersleben. Wenn das Fallersleber Schulzentrum schon für über 31 Millionen Euro saniert wird, dann soll am Ende alles passen - auch das Außengelände. Mit einem Planungswettbewerb, der das Gelände für die neuen Sporthallen umfasst, geht die Stadt das Projekt entsprechend aufwändig an. Am 16. Mai fällt die Entscheidung, welcher Entwurf das Rennen macht.

05.12.2013
Anzeige