Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Geschäfte in Fallersleben und Vorsfelde öffnen am Sonntag
Wolfsburg Fallersleben Geschäfte in Fallersleben und Vorsfelde öffnen am Sonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 10.10.2018
Kartoffelsonntag in Fallersleben: Die Geschäfte laden wieder zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Quelle: Archiv
Fallersleben

Für die Organisatoren von „Vorsfelde live“ und Blickpunkt ist diese Terminüberschneidung aber kein Problem. „Das ist keine Konkurrenzveranstaltung für uns“, sagt Thilo Kirsten, Vorsitzender des Verkehrsvereins „Vorsfelde live“. Das sieht Blickpunkt-Vorsitzender Otto Saucke ganz genauso: „Räumlich sind wir sehr weit voneinander getrennt.“ Vorsfeldes Einzugsgebiet liege außerdem eher östlich, das von Fallersleben westlich.

Für den Kartoffelsonntag wünscht sich Saucke „schönes Wetter“ und viele Besucher. Die Geschäfte und Blickpunkt-Mitglieder haben einiges vorbereitet. Vieles dreht sich bei dem Aktionstag um die Kartoffel: Es gibt frisch zubereitete Kartoffelpuffer, Kartoffelsuppe, Kartoffelschnaps – und natürlich können sich Besucher wieder kleine Kartoffelsäcke abholen. „Im Vorfeld werden wieder 2500 Kartoffelgutscheine an die Kunden verteilt. Die Säckchen mit den fünf Pfund Kartoffeln können ausschließlich am Sonntag wieder auf dem Denkmalplatz bei Hubert Volk abgeholt werden“, erklärt Gabriele Sitzlack vom Blickpunkt.

Auch den beliebten Kinderkartoffelpass gibt es wieder, acht Geschäfte beteiligen sich, 250 Teilnehmerkarten ließ der Blickpunkt für das Gewinnspiel drucken. Das Fallersleber DRK backt wieder Waffeln, der Fallersleber Aktivspielplatz verkauft Selbstgebasteltes, der Heimat- und Verkehrsverein kommt mit der Kartoffelkönigin vorbei. Kunsthandwerker runden das Angebot beim Shopping-Sonntag ab: Es gibt Arbeiten aus Heu, Genähtes, Blumen, Holzarbeiten und Marmelade.

Von Sylvia Telge

Die Reparatur- und Umbauarbeiten an der Sülfelder Schleuse dauern weiter an. Im Frühjahr 2017 hatte ein Schiff die Nordkammer der Schleuse beschädigt, seitdem dauert die Instandsetzung an. Bis Ende dieses Jahres soll das Projekt abgeschlossen sein. Die Kosten betragen rund 1,5 Millionen Euro.

11.10.2018

Aus der „Probezeit“ wird ein „Pfarrverhältnis auf Lebenszeit“: Am Sonntag, 14. Oktober, findet in der Markuskirche in Sülfeld um 14 Uhr ein regionaler Familiengottesdienst zum Thema „Zeig mir dein Gesicht“ statt. Dabei steht auch die Diensteinführung der Pastorin Larissa Anne Mühring an.

08.10.2018

Nach zwei Jahren Pause konnte die Siedlergemeinschaft Fallersleben wieder zum Frühstück ins Hoffmannhaus einladen. 250 Besucher und die Big Band Tappenbeck waren dabei.

07.10.2018