Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Gero Gerewitz: Der Marathon-Mann der WAZ
Wolfsburg Fallersleben Gero Gerewitz: Der Marathon-Mann der WAZ
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 12.04.2016
Quelle: Britta Schulze
Anzeige

36 mal hat der Almker WAZ-Fotograf das schon erlebt. Und 36 mal ist er weitergelaufen, gegen den inneren Schweinehund angelaufen. Über die Ziellinie. Schwört sich: „Das war das letzte Mal.“ Und meldet sich doch wieder für den nächsten Marathon an.

Dabei hatte der 58-Jährige früher gar nichts mit Marathon am Hut. Der gebürtige Berliner hat erst in der Hauptstadt Fußball gespielt, dann ab dem Umzug 1976 in Almke, insgesamt 20 Jahre lang. „Dann habe ich im Radio eine Reportage über den Hamburg-Marathon gehört und war fasziniert davon“, berichtet Gerewitz. „Ich habe angefangen zu trainieren und mich angemeldet.“ Mit Erfolg: Gleich beim ersten Start schaffte er die 42 Kilometer in weniger als vier Stunden - die typische Schallmauer für Anfänger.

Heute läuft er im Wettkampf knapp über drei Stunden, trainiert fünf- bis siebenmal pro Woche. Als Lohn erlebt er magische Momente, wie im September 1990: „Beim Berlin-Marathon sind wir durchs Brandenburger Tor in die damalige DDR gelaufen“, berichtet Gerewitz. „Das war für mich, der im geteilten Berlin aufgewachsen ist, ein sehr emotionaler Moment.“ In Berlin und Hamburg läuft er am liebsten: „Da läuft man stundenlang durch die schönen Städte, an hunderttausenden Zuschauern am Rand vorbei. Das ist einfach toll.“

Am 17. April wird‘s wieder toll: Dann startet Gerewitz beim Hamburg-Marathon. Und im September in seiner Heimatstadt Berlin. „Vielleicht“, so der 57-Jährige, „kriege ich die 50 Marathons ja noch voll.“

amü

Fallersleben. Nach dem Fest ist vor dem Fest in der Fallersleber Werbegemeinschaft Blickpunkt. So trifft sich nach dem Hoffmann-Sonntag jetzt der Vorstand, um intensiv über das Altstadtfest zu sprechen. Der Hoffmann-Sonntag habe sich derweil als echter Frequenzbringer etabliert.

11.04.2016

Ehmen. Bei einem Wohnhauseinbruch im Wolfsburger Ortsteil Ehmen erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag mehrere Schmuckstücke. Die Einbrecher entkamen unerkannt. Die genaue Schadenshöhe steht zurzeit noch nicht fest.

11.04.2016

Fallersleben. Großübungstag für die Freiwillige Feuerwehr im Zusammenspiel mit Rettungskräften von DRK, THW, Ärzten, Notfallseelsorgern und vielen anderen mehr: Gleich vier Szenarien waren gestern von den frühen Morgenstunden bis zum Nachmittag von der Übungsleitung vorbereitet worden.

11.04.2016
Anzeige