Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Geflügelschau in Hattorf: Da krähte mancher Hahn

Wolfsburg-Hattorf Geflügelschau in Hattorf: Da krähte mancher Hahn

Hattorf. Bereits von Weitem kündigte das laute Krähen der Zuchthähne die diesjährige Geflügelschau des Geflügelzuchtvereins (GZV) Fallersleben und Umgebung an. Über 530 Hühner, Tauben, Gänse und Enten in prachtvollen Federgewändern und ausgefallenen Farben präsentierten die Züchter im Hattorfer Blumenhof am Wochenende.

Voriger Artikel
Kartoffel-Sonntag steigt morgen
Nächster Artikel
Tag der offenen Tür: Suchthilfe stellte sich vor

Geflügelschau in Hattorf: Züchter aus Fallersleben und Umgebung stellten 45 verschiedene Rassen aus.

Quelle: Photowerk (bas)

Im Mittelpunkt der Geflügelschau standen vor allem seltene Geflügelrassen wie die weiße Lockengans oder das Brabanter Bauernhuhn. „Wir wollen mit unserer Schau zeigen, dass es nicht nur Stockenten oder Hausgänse bei uns in der Region gibt, sondern eine aufregende Vielfalt an Geflügelrassen“, erklärte Ulf Brandes, zweiter Vorsitzender des Fallersleber GZV.

In diesem Jahr stellten die Züchter insgesamt 537 Tiere aus und präsentierten dabei 45 Rassen. Besucher Bernd Ostermeier zeigte sich von der Artenvielfalt beeindruckt: „Ich hätte nie gedacht, dass es so viele verschiedene Arten von Geflügeln gibt. Einige von ihnen sind unglaublich schön anzusehen.“

Auch eine Sonderausstellung mit Züchtern aus ganz Deutschland fand statt. Präsentiert wurde die Zwerghuhn-Rasse Zwerg Wyandotten mit dem seltenen Farbenschlag orangefarbig-gebändert. „Das Besondere an diesem Farbenschlag ist, dass er in Braunschweig gezüchtet wurde“, freute sich Brandes.

Neben der Geflügelschau konnten die Besucher eine kleine Ausstellung der örtlichen Jägerschaft mit Exponaten ausgestopfter Tiere aus der Region bestaunen. Unter anderem präsentierten die Jäger Waschbären, Otter und Füchse.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang