Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Für Projekte in Wolfsburger Kitas: Schnellecke spendet 3500 Euro

Wolfsburg-Ehmen Für Projekte in Wolfsburger Kitas: Schnellecke spendet 3500 Euro

Ehmen. Aus dieser Spende ist in 15 Jahren eine schöne Tradition geworden. Auch in diesem Jahr unterstützt die Firma Schnellecke Logistics Projekte in Wolfsburger Kindertagesstätten mit 3500 Euro. Den Scheck überreichte Sven Muthig gestern in der DRK-Kita Ehmen, die aus dem Spendentopf 545 Euro erhält.

Voriger Artikel
Erfolgreiches Weinfest: PUG ist sehr zufrieden
Nächster Artikel
Ideen für die Bockwindmühle: Verlegung neben das Landleben?

Große Freude: 3500 Euro spendet Schnellecke an 15 Kitas. Auch die DRK-Kita Ehmen ist dabei.

Quelle: Photowerk (bs)

Die Ehmer Einrichtung ist eine von 15, die den Betrag unter sich aufteilen. Er wird in den Fond der Stadtelternratsvertretung eingezahlt. In diesem Jahr konnten sich Einrichtungen unter dem Motto „Kita in Bewegung“ bewerben. „Wir verbinden mit unserer Spende immer den Wunsch, diejenigen Projekte zu unterstützen, die aus Mitteln des normalen Budgets nicht zu finanzieren sind. Aber die Maßgabe war und ist es, nachhaltige Projekte auf die Beine zu stellen“, erläuterte Muthig von Schnellecke Logistics.

„Viele Kitas hatten großartige Projekt-Ideen“, freute sich Olivia Hofmann vom Stadtelternrat. Auch die DRK-Kita in Ehmen wusste mit ihrer Bewerbung zu überzeugen. Von dem Betrag wurden bereits hochwertige Turngeräte wie eine spezielle Wippe angeschafft. Sie kann in viele Spielkonzepte eingebaut werden. Während der Piratenwoche diente sie beispielsweise als wackelige Schiffbrücke, die es zu überqueren galt. „Wir freuen uns sehr“, betonte Kita-Leiterin Martina Gaudig Böttcher.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel