Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Freiwillige Helfer verschönerten den Denkmaplatz

Wolfsburg-Papenrode Freiwillige Helfer verschönerten den Denkmaplatz

Papenrode. Der Denkmalplatz in Papenrode ist kaum wiederzuerkennen. Eine Gruppe von Anwohnern hat in den vergangenen Wochen viel Zeit und Energie in den Platz investiert. Am Wochenende stellte sie das Kleinod fertig.

Voriger Artikel
Blumen für die Schlossbrücke
Nächster Artikel
Ahoi: Neues Spielschiff im Schlosspark getauft

Denkmalplatz in Papenrode: Zum Abschluss der Umgestaltung pflanzten die Anwohner einen Baum. Photowerk (gg)

Quelle: Gero Gerewitz

„Wir haben Handwerker aller Gewerke, die auch gern mitmachen“, sagt der Papenroder Hans-Ulrich Rothe. Und so packte seit September ein gutes Dutzend Helfer mit an, gestaltete den Platz um, legte Steine, setzte Pflanzen und zwei junge Bäume in den Boden und eine Laterne an einen neuen Platz. Vorbild war das Konzept zur Dorferneuerung, für das die Förderung durchs Land ausgelaufen war. „Da haben wir es halt selbst gemacht“, so Rothe. Das Ergebnis lobte am Samstag auch Erster Samtgemeinderat Rüdiger Fricke.

Mit dem Abschluss des Denkmalplatzes sind den Papenroder übrigens noch nicht die Ideen ausgegangen. Rothe: „Wir haben schon ein neues Objekt im Blick.“ Worum es geht, will er aber noch nicht verraten.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr