Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Freiluft-Schach in der Altstadt

Wolfsburg Fallersleben Freiluft-Schach in der Altstadt

Fallersleben. Der Auftakt des Sommerturniers der Schachfreunde Fallersleben stand gestern ganz im Zeichen der Nachwuchstalente. Viele Kinder und Jugendliche trafen sich in der Altstadt, um sich im Spiel der Könige zu messen. Der Siegerpokal ging schließlich an Tillmann Strauß.

Voriger Artikel
Beach-Volleyball: Zehn Teams traten an
Nächster Artikel
Fahrstuhl: Denkmalpflege diskutiert mit

Nicht zu schlagen: Zum Auftakt des Sommerturniers der Schachfreunde Fallersleben holte Tillmann Strauß (l.) den Siegerpokal bei den Nachwuchsspielern.

Quelle: Photowerk (he)

Bereits zum zwölften Mal veranstalten die Schachfreunde das Turnier. Und auch diesmal erwies sich der Standort am Piepenpahl vor Biewendt als Publikumsmagnet. Umlagert von vielen Zuschauern, lieferten sich die Kinder und Jugendlichen zum Auftakt spannende Duelle.

Bei den Kurzpartien nach Blitzschachregeln waren Schnelligkeit und Konzentration gefragt. Tillmann Strauß vereinte beides am besten. Der Zwölfjährige gewann alle seine Partien und verwies Manuel Sygusch und seinen Bruder Wieland Strauß auf die Plätze zwei und drei. „An Schach gefällt mir, dass man sehr viel taktieren kann“, so der Sieger, mit zwölf Jahren das jüngste Mitglieder der Schachfreunde. Neben dem Siegerpokal gab es viele Sachpreise.

Mit dem Auftakt war Vorsitzender Peter Penkalla zufrieden. Für das morgen startende Erwachsenen-Turnier sei die Resonanz aber noch „etwas verhalten“. Dabei können auch Kurzentschlossene spontan vorbeikommen und mitspielen.

Beginn ist um 18 Uhr. Das Finale steigt am Samstag.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr