Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Freibad Fallersleben: Schwimmerbecken freigegeben
Wolfsburg Fallersleben Freibad Fallersleben: Schwimmerbecken freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 30.05.2017
Kühle Erfrischung: Das Schwimmerbecken im Freibad Fallersleben ist endlich wieder freigegeben. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Fallersleben

„Das Sportbecken steht den Badegästen wieder uneingeschränkt zur Verfügung“, teilte Stadtsprecherin Elke Wichmann am Dienstag mit. Die ersten Badegäste erfreuten sich am Dienstag schon an Schwimmbahnen und Sprungturm, die wegen der Sperrung in dieser Saison noch nicht verfügbar waren.

Eine der ersten Besucherinnen war Stammgast und Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist (PUG). „Die ersten Bahnen im Sportbecken waren für mich ein Genuss“, so Weist. Zwar habe das Wasser noch nicht die üblichen 24 Grad erreicht, die 21 Grad gestern seien aber „genau das, was man sich bei einem solchen Wetter wünscht“.

Die Suche nach dem Leck, das für einen Wasserverlust im Becken sorgte, hatte bei der Sportverwaltung Zeit und Nerven gekostet. Sogar Taucher und Kameras kamen zum Einsatz, um die schadhafte Stelle ausfindig zu machen. Das Ergebnis der langwierigen Suche hatte die Stadt bereits bekannt gegeben: Gerissen war eine Schweißnaht eines Verbindungsrohres in einem Einströmkanal im Sprungbecken. Der Riss war etwa sechs Zentimeter lang und fünf Millimeter breit. Er wurde geschweißt. Da sich das Rohr an der tiefsten Stelle des Beckens befand und das Grundwasser zu dem Zeitpunkt höher als der Rohranschluss stand, musste zunächst das Grundwasser aus dem Becken gepumpt werden. Auch Arbeiten an einem Entleerungsrohr im Schwimmerbecken und am Ablaufrohr von der Beckenseite fanden statt (WAZ berichtete).

Fallersleben Großbrand in Heiligendorf - Blitz schlägt in Dachstuhl ein

Großbrand gestern Vormittag in Heiligendorf: In der Alvenslebenstraße schlug ein Blitz in das Dach eines Einfamilienhauses ein, die Flammen zerstörten große Teile des Dachstuhls. Die Feuerwehr war mit 40 Kräften im Einsatz, Schaden: mindestens 80.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt.

30.05.2017
Fallersleben Feuerwehr Fallersleben: Jugendzeltlager - „Lago di Ramme“: 70 Teilnehmer dabei

Die Feuerwehr Fallersleben veranstaltet am Pfingstwochenende (1. bis 5. Juni) bereits zum 46. Mal ihr Jugendzeltlager „Lago di Ramme“ in Bokensdorf. Rund 70 Teilnehmer werden ihre Zelte am Teich von Landwirt Karl Ramme aufschlagen.

28.05.2017

Schwerer Verkehrsunfall am späten Donnerstagabend in Fallersleben. Ein Motorradfahrer stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu - laut Polizei stand der Mann vermutlich unter Alkoholeinfluss.

26.05.2017
Anzeige