Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Flüchtlingsunterkünfte: Keine steigende Kriminalität
Wolfsburg Fallersleben Flüchtlingsunterkünfte: Keine steigende Kriminalität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 04.03.2016
Polizeieinsatz im Asylbewerberheim in der Hafenstraße (r.): Die Zahl der Drogendelikte ist dort laut Polizei stark rückläufig. Auch die Einrichtung von Notunterkünften für Flüchtlinge wie in Mörse (l.) habe bislang keine massiven Auswirkungen auf die Kriminalität in den Ortschaften. Quelle: Boris Baschin

Für seine Gelassenheit gibt es gute Gründe. Rund um das verschrieene Asylbewerberheim in der Hafenstraße sind die Drogendelikte zuletzt rapide runter gegangen (WAZ berichtete). Und insgesamt sagt der Polizeihauptkommissar: „Rein subjektiv empfinde ich diese angebliche Kriminalitätswelle nicht. Den überproportionalen Anteil von Flüchtlingen an den Straftaten gibt es nicht. Zumindest bisher nicht.“

Damit das auch so bleibt, bereitet sich die Polizei vor. „Wir stellen uns auf die neuen Gegebenheiten ein, die Kollegen erhalten Schulungen auch im Flüchtlingsrecht.“ Ende 2015 lebten 315 Flüchtlinge im Zuständigkeitsbereich seiner Dienststelle, insbesondere in der Notunterkunft in der Mörser Ballsporthalle. „Das wird natürlich zunehmen“, weiß aus dem Bruch - im Heinenkamp (Hattorf) eröffnet noch im März eine Art Zeltstadt für 400 Asylbewerber, in Ehmen werden neue Unterkünfte gebaut. „Aber ich bin kein Freund vorschneller Urteile“, sagt der erfahrene Polizeibeamte.

Auch wenn Kritiker im Heinenkamp bereits einen neuen Kriminalitäts-Schwerpunkt heraufbeschwören würden: „Bevor das nicht tatsächlich eintreten sollte, sehe ich das aber nicht.“

fra

Fallersleben. Die silberne Münz-Sonderprägung anlässlich 175 Jahre „Lied der Deutschen“ wird am 4. Oktober in Berlin vorgestellt. Das berichtete Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist jetzt im Rahmen der Sitzung des Ortsrates Fallersleben-Sülfeld.

03.03.2016

Unbekannte haben versucht in der Nacht zum Donnerstag in ein Lokal in der Dorfstraße in Sülfeld einzubrechen. Offensichtlich wurden die Täter durch eine Alarmanlage gestört und vertrieben. Erst am nächsten morgen wurde die Einbruchsspuren bemerkt und die Polizei wurde alarmiert. Die Polizei hofft auf Zeugen.

03.03.2016

Fallersleben. Die Polizei Fallersleben hat im letzten Jahr einen deutlichen Anstieg der Straftaten verzeichnet, um fast 24 Prozent von 1146 auf 1419 Delikte. Aber: Gleichzeitig stieg die Aufklärungsquote auf über 61 Prozent - ein Spitzenwert im Land.

02.03.2016