Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Flüchtlinge: Klaus Mohrs kommt nach Kästorf

Wolfsburg-Kästorf Flüchtlinge: Klaus Mohrs kommt nach Kästorf

Kästorf. Klaus Mohrs kommt am Montag, 14. Dezember, nach Kästorf. Wegen der Debatte um bis zu Flüchtlinge im Ort sucht der Oberbürgermeister nächste Woche (19.30 Uhr, Mehrzweckhalle) das Gespräch mit den Bürgern. Derweil sammelt die Bürgerinitiative Unterschriften gegen die Pläne.

Voriger Artikel
Ein Iltis ist sein ganzer Stolz
Nächster Artikel
Adventsfeier für Senioren kam an

„Kästorf will atmen“: Unter diesem Motto sammelt Torsten Kuder Unterschriften gegen zu viele Flüchtlinge im Ort.

Quelle: Photowerk (bas)

Eigentlich wollte der Oberbürgermeister erst im Januar im Rahmen seiner Reihe „Mit Mohrs reden“ nach Kästorf kommen. Gestern erklärte er: „Ich habe mich aufgrund der aktuellen und intensiven Debatte, die in den letzten Tagen in Kästorf stattgefunden hat, persönlich entschieden, die geplante Veranstaltung vorzuziehen.“ Auch Erster Stadtrat Werner Borcherding und Ortsbürgermeister Ralf Fruet sind am Montag dabei. Wer im Vorfeld Fragen an Mohrs einreichen will, kann dies per E-Mail an oberbuergermeister@stadt.wolfsburg.de sowie unter Tel. 05361/282205 tun.

Während sich die Stadtspitze der Diskussion stellt, sammelt die neue Bürgerinitiative um Torsten Kuder Unterschriften mit dem Ziel, die Zahl der geplanten Asylbewerber in Kästorf von 400 auf 100 zu senken. Entsprechend hatte jetzt auch der Ortsrat abgestimmt. Die Unterschriftenliste hängt am Briefkasten in der Straße Egenkamp 32. Außerdem sind Flyer mit dem Titel „Kästorf will atmen“ im Druck.

Der Rat der Stadt stimmt am Mittwoch, 16. Dezember (16 Uhr, Rathaus), über die Zahl der Flüchtlinge in Kästorf ab.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

In der Porschestraße entsteht Wolfsburgs erste easyApotheke. Apotheker Lars Haselhorst, der bereits die „Flora-Apotheke“ im Schlesierweg am Laagberg führt, freut sich auf die große Eröffnung seiner easyApotheke.  mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr