Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwerkskörper setzt Hecke in Brand

Wolfsburg-Hattorf Feuerwerkskörper setzt Hecke in Brand

Hattorf. Vermutlich durch Feuerwerkskörper wurde am Sonntagabend eine Hecke am Kleingärtnerverein Hattorf in Brand gesetzt. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Feuers aufs benachbarte Vereinsheim.

Voriger Artikel
USK: Peter Künzel ist Neujahrskönig
Nächster Artikel
Heimatverein plant Aktionen: 175 Jahre Deutschlandlied

Kleingartenverein Hattorf: Vermutlich durch Feuerwerkskörper war am Sonntag eine Hecke in Brand geraten. Die Feuerwehr verhinderte Schlimmesres.

Quelle: Privat

Das war Glück: Zeugen bemerkten am Sonntagabend den Heckenbrand in der Verlängerung der Krugstraße. Schnell rückte die Freiwillige Feuerwehr Hattorf aus. Die Feuerwehr Heiligendorf stieß mit Tanklöschfahrzeug dazu - „ein größerer Schaden konnte so verhindert werden“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Womöglich hatten Jugendliche das Buschwerk am Sonntag gegen 22 Uhr mit Feuerwerkskörpern in Brand gesetzt. Die Zeugen sahen jedenfalls zwei junge Leute im Alter zwischen 14 und 17 Jahren weglaufen - einen Jungen und ein Mädchen. Der Junge hatte kurze braune Haare, trug Jeans und eine beige-grüne Jacke mit Fellkragen; das Mädchen hatte eine weinrote Winterjacke an. „Vielleicht sind bei beiden aber auch wichtige Zeugen“, sagt Polizeisprecher Claus.

Hinweise unter Telefon 05362-967000.

+++ Dieser Artikel wurde aktualisiert +++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben
Eberfest in Vorsfelde

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr