Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Feuerwehrhaus: Umbau geht voran

Wolfsburg-Fallersleben Feuerwehrhaus: Umbau geht voran

Fallersleben. Stein auf Stein, Hand in Hand – der Umbau der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben geht voran. Nachdem eine Fachfirma im künftigen Schulungsraum eine Trennwand entfernt und einen Stahlträger eingesetzt hat, übernehmen die Mitglieder das Legen der Elektrik nun in Eigenregie.

Voriger Artikel
Fallersleber reisen zu Benedikt XVI.
Nächster Artikel
Kinderfest, Umzug und Proklamation

Es geht voran: Der Eisenträger im künftigen Unterrichtsraum der Fallersleber Feuerwehr sitzt. Die Elektrik installieren Tim Freier und seine Kameraden selbst.

Quelle: Photowerk (mar)

Bislang mussten die Fallersleber für Besprechungen stets mit der Fahrzeughalle vorlieb nehmen. Bald ist es damit vorbei. Nach der Zusammenlegung von Gerätehaus und früherer Küche bietet der über 40 Quadratmeter große Raum Platz für bis zu 70 Personen. „Wir hoffen, dass bis zum Jahresende alles fertig ist“, so stellvertretender Ortsbrandmeister Tim Freier.

Der Aufwand ist enorm. Um nach dem Entfernen der Trennwand die Statik aufrecht zu erhalten, musste ein tonnenschwerer Eisenträger mitsamt Fundamenten unter die Decke gesetzt werden. „Jetzt ist die Elektrik dran. Das übernehmen wird selbst“, sagt Freier.

Für die restlichen Arbeiten geben sich dann wieder Fachfirmen die Klinke in die Hand. Unter anderem bekommt der Boden einen neuen Estrich und Fliesen, die Wände müssen verputzt und eine Kassettendecke angebracht werden. Freier: „Zwischendurch wird wohl auch die neue Heizung fertig, so dass theoretisch bis Dezember gearbeitet werden kann.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr