Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Feuerwehr: Zahl der Einsätze steigt
Wolfsburg Fallersleben Feuerwehr: Zahl der Einsätze steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 21.07.2015
Freiwillige Feuerwehr Fallersleben: Die Zahl der Einsätze liegt schon jetzt bei 113. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Aktuell haben die Mitglieder 113 Einsätze abgearbeitet - „eine Zahl, die im Vorjahr erst Ende November erreicht wurde“, sagt Sprecher Jürgen Koch.

So wurde die Feuerwehr Fallersleben am Montagabend zu einem Verkehrsunfall an der K114 im Kreuzungsbereich Weyhäuser Weg alarmiert. Ein Auto war nach einem Ausweichmanöver in den Graben gerutscht. Der Fahrer verletzte sich leicht.

Bereits am Sonntagvormittag standen nach starken Regenfällen in der Franz-Schubert-Straße mehrere Keller unter Wasser. Hier drang das Wasser durch das Mauerwerk in die Keller ein. Grund waren vermutlich verstopfte Regenwasserkanäle.

Die Feuerwehr Fallersleber pumpten zunächst die Regenwasserschächte leer und befreiten dann mit Hilfe von Wassersaugern die Keller vom eingeströmten Wasser. Insgesamt waren rund 20 Einsatzkräfte gut dreieinhalb Stunden im Einsatz.

In der Nacht zum Montag mussten die Einsatzkräfte gleich zwei Mal raus: Gegen 0.20 sowie um 1.10 Uhr löste die Brandmeldeanlage des Hoffmannhauses aus. Ursache in beiden Fällen: ein technischer Defekt. Ein Feuer konnte ausgeschlossen werden, so dass die eingesetzten Kräfte direkt im Anschluss wieder ins Bett zurückkehrten.

jes

Ehmen. Am frühen Donnerstagabend wurde in Ehmen eine 80 Jahre alte Rentnerin Opfer von dreisten Trickbetrügern. Mit dem sogenannten Enkeltrick erbeuteten die Täter 12.000 Euro Bargeld.

20.07.2015

Ehmen. Beim umstrittenen Neubaugebiet „An der Gärtnerei“ in Ehmen geht es jetzt um Details. Dabei werden auch die Bürger gehört: Am Dienstag, 21. Juli, um 18 Uhr informiert sie die Stadtverwaltung in der Grundschule in Ehmen.

20.07.2015

Schreck in der Abendstunde: Am Samstag fing in Neindorf im Hasenwinkel plötzlich ein Renault Feuer. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Neindorf und Heiligendorf löschten den Brand gemeinsam.

19.07.2015
Anzeige