Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr-Bilanz: 67 Brände, 52 Unfälle und neue Homepage

Wolfsburg-Fallersleben Feuerwehr-Bilanz: 67 Brände, 52 Unfälle und neue Homepage

Fallersleben . 2014 ist ein arbeitsreiches Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben. Viele Einsätze bei Bränden und Unfällen liegen hinter ihr, außerdem war sie auf vielen Großveranstaltungen in der Hoffmannstadt dabei - als Brandwache, aber auch, um sich fürs Gemeinschaftsleben zu engagieren.

Voriger Artikel
20 Wohnungen entstehen am Schlosspark
Nächster Artikel
Weihnachtsgeschenk: Zelt für Jugendfeuerwehr

Viel Arbeit liegt hinter ihnen: Stephan Boger (l.) und Tim-Bastian Freier stellten die Einsatz-Bilanz vor.

Ortsbrandmeister Stephan Boger marschierte auch beim gemeinsamen Umzug von Landestrachtenfest und Schützenfest mit. 118 Einsätze hatte die Fallersleber Feuerwehr bislang. „Das liegt im Durchschnitt“, erklärt Boger. Zu 67 Bränden rückte er mit seinen Kameraden aus. Zu den größten gehörte das Feuer kürzlich in Mörse, das ein Wohnhaus zerstörte. Ein weiterer großer Einsatz war im März in Neindorf, als ebenfalls ein Haus brannte. 52 mal musste die Feuerwehr technische Hilfe bei Unfällen leisten. „Es gab viele Schwerverletzte, aber es war kein tödlicher Unfall dabei“, sagt Tim-Bastian Freier, stellvertretender Ortsbrandmeister.

35 Mal gingen Brandmeldeanlagen los, jedesmal rückten Fallersleber aus, um sie zu überprüfen. Dazu kommen noch viele Ölspuren, die längste war 20 Kilometer lang.

Zweimal im Monat ist Übungsdienst, dazu kommen noch jede Menge Sonderdienste. 86 aktive Mitglieder hat die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben zurzeit. Damit sie weiterhin so gut aufgestellt ist, gab es 2014 einen Tag der offenen Tür der Jugendwehr. „Dadurch konnten wir zwei neue Mitglieder gewinnen“, freut sich Jugendfeuerwehrwart Helmut Meusel. Besonders stolz ist die Feuerwehr darauf, dass sie ihre Homepage ganz allein neu gestaltet hat.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Ü-30-Party im CongressPark