Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Feuer unter der Haube: Renault in Flammen

Wolfsburg-Neindorf Feuer unter der Haube: Renault in Flammen

Schreck in der Abendstunde: Am Samstag fing in Neindorf im Hasenwinkel plötzlich ein Renault Feuer. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Neindorf und Heiligendorf löschten den Brand gemeinsam.

Voriger Artikel
Schwefelbad: Schöne Torte zum 90. Geburtstag
Nächster Artikel
Ehmen: Stadt informiert über neues Baugebiet

Feuer unter der Haube: Vermutlich wegen eines technischen Defekts geriet am Samstag in Neindorf ein Renault in Brand.

Quelle: Britta Schulze

Kurz vor 20 Uhr stand der Motor des Renault plötzlich in Flammen: „Der Fahrer versuchte, das Fahrzeug mit seinem Feuerlöscher zu löschen. Ein Nachbar eilte mit einem zweiten Feuerlöscher zu Hilfe, leider nur mit kurzzeitigem Erfolg“, berichtet Augenzeuge Meik Hergenröder. „Ich habe sofort die Feuerwehr angerufen.“

Die Einsatzkräfte aus Neindorf und Heiligendorf waren schnell vor Ort: „Wir haben den Motorraum unter Atemschutz abgelöscht“, berichtet Neindorfs Ortsbrandmeister Rene Hoppe. Anschließend spülten sie den Motor mit Wasser durch und streuten das verdreckte Wasser mit Bindemittel ab. Zur Brandursache konnte Hoppe am Wochenende noch nichts sagen: „Vermutlich ein technischer Defekt.“ Nach rund 20 Minuten rückte die Feuerwehr wieder ein.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3