Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Feuchter Keller: Grundschule Mörse wendet sich an den Ortsrat
Wolfsburg Fallersleben Feuchter Keller: Grundschule Mörse wendet sich an den Ortsrat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 15.09.2017
Feuchte Kellerräume in der Grundschule Mörse: Da das Problem seit Jahren anhält, wandte sich Konrektorin Vanessa Hinz jetzt an den Ortsrat Ehmen-Mörse. Quelle: Roland Hermstein
Mörse


Ferner stimmte der Ortsrat dem Planungsbeschluss zu, die Kindertagesstätte Ehmen per Ergänzungsbau zu erweitern. Damit, so die Verwaltung, werde der Bedarf an Kita-Plätzen für die absehbare Zukunft gedeckt. Die Planungen sehen vor, in unmittelbarer Nachbarschaft der jetzigen Kita einen separaten Bau für drei Krippen- und drei Kindergartengruppen zu errichten.

Michael Malewicz vom Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung konnte sich einen Bericht über die Vorlage sparen, die den Anschluss der neuen Gebäude „An der Gärtnerei“ an die Fernwärmeversorgung vorschreibt. Der Ortsrat war einstimmig dafür. Allerdings sind Kaminfeuerstellen, die nicht zur Beheizung sondern einem „Dekorationsfeuerchen“ dienen, erlaubt. Der Ortsrat gab außerdem die Kostenfortschreibung für den Radweg Ehmen-Sülfeld auf den Weg.

Zur Sitzung hatte sich der Ortsrat erstmalig im renovierten Jugendtreff Ehmen getroffen, der unter Regie der Pfadfinder seine Arbeit aufgenommen hat. Die Mitarbeiter Philip Brück und Timo Tietzel konnten über einen zufriedenstellenden Anlauf der Aktivitäten berichten. Durchschnittlich 15 bis 20 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 17 Jahren seien durchschnittlich anwesend. Stellvertretender Ortsbürgermeister Hans-Herbert Maiwald (SPD) dankte den Pfadfindern für die gelungene Sanierung. Ortsbürgermeister Kassel betonte, dass man die Aktivitäten der neuen Träger weiterhin wohlwollend begleiten werde.

Von Burkhard Heuer

Das war es wohl endgültig mit der erhofften Innenlösung für einen Fahrstuhl im Fallersleber Schloss. Das Verwaltungsgericht Braunschweig gab nun der Landesdenkmalbehörde recht, die einen Innenaufzug ablehnt.

15.09.2017

Sie hat ganz viele Aufgaben bei der Polizei bereits erfolgreich bewältigt, jetzt freut sie sich über einen Job mit viel Nähe zu den Menschen: Insa Reinecke-Buß (55) ist neue Leiterin der Polizeistation in Fallersleben.

16.09.2017

Etwa 30 Bürger protestierten Dienstagmorgen mit Transparenten gegen die Entscheidung des Kirchenvorstandes der evangelischen St. Petri-Gemeinde in Mörse, Pachtverträge für ein 9500 Quadratmeter großes Eckgrundstück am Mörser Knoten entlang der Hattorfer Straße nicht zu verlängern (WAZ berichtete).

12.09.2017