Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Festumzug mit 600 Teilnehmern beendet das 415. Schützenfest
Wolfsburg Fallersleben Festumzug mit 600 Teilnehmern beendet das 415. Schützenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 11.06.2018
Ein buntes Bild der Vereine gab es beim Festumzug im Rahmen des Fallersleber Schützenfestes. Quelle: Roland Hermstein
Fallersleben

31 Gruppen, acht Musikzüge, insgesamt 600 Teilnehmer: Der Festumzug war eine Augen- und Ohrenweide. „Zumal das Wetter super mitgespielt hat“, freute sich Klaus Bosenius. 25 Grad, bewölkt zu Beginn ein feiner Hauch von Regen, der sich aber rasch verflüchtigte – die Bedingungen für den Marsch vom Windmühlenberg in die Altstadt waren gut. Zumal viele Fallersleber an den Straßen der Altstadt standen, um den Umzugsteilnehmern zuzujubeln.

Und ihnen wurde einiges geboten: Der Kultur- und Denkmalverein marschierte in historischen Kostümen, die Rhönradturner des VfB Fallersleben führten ihr Sportgerät in Action vor, das Karate Dojo nahm mit einer Riesengruppe ebenso teil wie die Grundschule Fallersleben. Mitten drin fuhr ein 1965er Käfer (der zehnmillionste aus dem Automuseum), der MSC Fallersleben präsentierte einen legendären Ford Mustang aus den 60ern – für viele nach wie vor der cooleste Sportwagen aller Zeiten. Blickpunkt, Kleingärtner und Zweirad Vogel rollten mit Festwagen durch die City und warfen Kamelle ins Volk – sehr zur Freude der vielen Kinder, die den Bonbons sofort hinterherliefen.

Nach dem Umzug wurde es auf dem Festplatz und im Zelt sehr voll – die acht Musikzüge gaben ein Platzkonzert, darunter die Magic Flames aus Hattorf, die Alte Garde Sülfeld, der Spielmannszug des THW Salzgitter und der Schalmeienzug Wassensdorf.

Ein bisschen Kritik gab es am Ende doch noch: „Im nächsten Jahr machen wir mehr für Kinder“, sagte Klaus Bosenius. „Das war diesmal etwas zu wenig.“

Von Carsten Bischof

Es ist und bleibt einer der absoluten Höhepunkte des Fallersleber Volks- und Schützenfestes: Das große Sonnabendfrühstück im Festzelt, moderiert von Ex-Majestät und Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist und musikalisch untermalt vom Orchester der Stadtwerke unter der Leitung von Georg Zimnik.

10.06.2018

So kann man sich täuschen: Als Alessa Jahnke (25) beim Königsschießen auf die Scheibe zielte, dachte sie: „Der Schuss ging daneben...“. Falsch gedacht: Gestern Abend wurde sie auf der Treppe des Fallersleber Schlosses als neue Bürgerkönigin proklamiert. Mit einem Teiler von 585,1.

09.06.2018

Bärbel Weist musste am Donnerstag in Fallersleben gleich mehrere Posten in Personalunion ausfüllen: Schützenkönigin, Ortsbürgermeisterin und Vertretung für Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Die Vesper beim 415. Volks- und Schützenfest war schon einmal ein Erfolg, vier Tage wird insgesamt gefeiert.

08.06.2018