Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Feldbrand bei Sülfeld: Polizei geht von Vorsatz aus
Wolfsburg Fallersleben Feldbrand bei Sülfeld: Polizei geht von Vorsatz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 11.02.2019
Feuer zwischen Wettmershagen und Sülfeld: Erneut hat es entlang der L321 gebrannt. Quelle: Archiv (Symbolfoto)
Sülfeld

Kurz vor Mitternacht hatten zwei aufmerksame Zeuginnen das Feuer entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. An der L321 brannte zwischen Sülfeld und Wettmershagen eine Fläche von rund 15 Metern Länge, direkt an der Einmündung zu einem asphaltierten Landwirtschaftsweg. Als die Freiwillige Feuerwehr Sülfeld wenige Minuten vor Ort erschien, hatte stark einsetzender Regen die Flammen bereits gelöscht. Da witterungsbedingt eine Selbstentzündung ausgeschlossen werden kann, geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Von daher hoffen die Beamten darauf, das möglicherweise Autofahrer oder andere Verkehrsteilnehmer zwischen 23 Uhr und 23.50 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der L321 beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei in Wolfsburg unter Telefon 05361/46460 entgegen.

Zweiter Einsatz dieser Art

Bereits in der Nacht zum vergangenen Mittwoch hatte es ebenfalls entlang der L321 zwischen Sülfeld und Wettmershagen gebrannt. Auch bei jenem Feuer geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Von der WAZ-Redaktion

32 Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Hattorf leisteten im vergangenen Jahr 2704 Dienststunden. Das Kommando zog bei der Hauptversammlung Bilanz und blickte in die Zukunft: Der Neubau naht.

14.02.2019

Düstere Klänge im Jugendzentrum Forsthaus Fallersleben: Musik und Geschichten mit „The Seventh Stone“

10.02.2019

Ein neues Gesicht gibt es an der Vorstandsspitze des 1953 gegründeten Vereins in Fallersleben. Der langjährige Vorsitzende zog sich aus gesundheitlichen Gründen zurück.

13.02.2019