Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Fallersleber Gemeinden beschenken Flüchtlinge

Wolfsburg-Fallersleben Fallersleber Gemeinden beschenken Flüchtlinge

Fallersleben. Eine vorweihnachtliche Überraschung bereiteten die beiden Fallersleber Kirchengemeinden gestern den Bewohnern des Asylbewerberheims. Den dort lebenden Familien überreichten sie Gutscheine für ein Bekleidungsgeschäft.

Voriger Artikel
Ulrich Hintzlers Passion: Kleine Dampfmaschinen
Nächster Artikel
35 Jahre Ortsbürgermeisterin: Alle gratulierten Bärbel Weist

Weihnachtliche Überraschung: Die Fallersleber Kirchengemeinden mit Ute Ravens (r.) und Oliver Lellek (hinten 3.v.l.) überreichten den Asylbewerbern Geschenkgutscheine.

Quelle: Foto: Hensel

Das Geld für diese Weihnachtsüberraschung stammt aus der ökumenischen Martinsandacht der katholischen St.-Marien-Kirche und der evangelischen Michaeliskirche. „St. Martin steht ja fürs Teilen, da passte das einfach“, so Ute Ravens, Pastorin der Michaelis-Kirchengemeinde, die den Betrag mit Hilfe der Kollekte am Buß- und Bettag noch aufrundete.

Gemeinsam mit Peter Bauer von der Michaelis-Stiftung und Meike Strauß vom Förderverein der St.-Marien-Kirchengemeinde überreichten die beiden Pfarrer Ravens und Oliver Lellek (St. Marien) die Kleidungs-Gutscheine im Wert von je 35 Euro an die 20 Familien im Fallersleber Flüchtlingsheim. „Schön finde ich an den Gutscheinen, dass dies etwas Selbstbestimmtes ist. Sie können selbst entscheiden, was sie davon kaufen“, so Ravens. Zusätzlich gab es auch noch Schoko-Weihnachtsmänner für die Kinder.

Die Geschenkaktion kam bei den Bewohnern sehr gut an, viele warteten schon sehnsüchtig auf den Besuch.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr