Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Fallersleben: Boulespiel soll wieder aufleben

Bärbel Weist und der VfB Fallersleben greifen Idee auf Fallersleben: Boulespiel soll wieder aufleben

Das Boulespielen wollen Fallerslebens Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist (PUG) und der VfB Fallersleben in der Hoffmannstadt wieder ins Leben rufen. Die sportliche Freizeitaktivität soll zur Steigerung der Attraktivität Fallerslebens beitragen.

Voriger Artikel
Kleingartenverein Neuland sucht neuen Wasserwart
Nächster Artikel
Stammzellenspender für Natali Arendt gesucht

Runde Sache: Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist und der VfB Fallersleben wollen dem ehemaligen Bouleplatz am Hoffmannhaus wieder Leben einhauchen.

Quelle: Roland Hermstein

Fallersleben. Viele Partner erarbeiteten im vergangenen Jahr im Zuge einer Standortanalyse unterschiedliche Maßnahmen, um die Hoffmannstadt attraktiver zu machen (WAZ berichtete). „Unter vielen Vorschlägen gab es auch den Gedanken, Boule als vereinsunabhängige Freizeitbeschäftigung für Senioren wieder einzuführen“, sagte die Bürgermeisterin im Gespräch mit der WAZ. Vor dem Saaleingang zum Hoffmannhaus sei der Platz schon bis vor etwa acht Jahren dafür genutzt worden. Die Spiele endeten, als der Hauptorganisator ausstieg. Aber das Boulespiel sei immer noch eingelagert, erklärte Weist weiter.

Der Sportverein und die Bürgermeisterin möchten nun interessierte Teilnehmer oder auch Organisatoren auffordern, sich unter Telefon 05362/5052161 (VfB), 05362/51789 (Bärbel Weist) oder per E-Mail unter trendsport@vfb-fallersleben.de zu melden.

kis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben