Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fahrt unter Drogeneinfluß

Wolfsburg-Fallersleben Fahrt unter Drogeneinfluß

Ein 31-Jähriger Wolfsburger wurde am Samstag mit seinem Fahrzeug von Polizeibeamten angehalten und kontrolliert. Bei der Untersuchung bemerkten die Beamten körperliche Auffälligkeiten. Ein Urintest verlief positiv. Der Verdacht auf die Einnahme von Betäubungsmittel bestärkte sich. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Voriger Artikel
Spedition Gübau: 11.000 Euro für zwei Vereine
Nächster Artikel
Siedlergemeinschaft feiert 80. Geburtstag
Quelle: dpa

Am 09.01.2016, gegen 14.50 Uhr, wurde ein 31 jähriger Wolfsburger mit seinem Opel Corsa von einer Funkstreife angehalten, da er sich vor Fahrtantritt nicht angeschnallt hatte.

Im Zuge der Überprüfung des Fahrzeugführers stellten die Polizeibeamten körperliche Auffälligkeiten fest, die auf den Einfluss von Betäubungsmitteln hindeuten. Diese Feststellungen wurden durch einen danach durchgeführten Urintest, der positiv verlief, bestärkt.

Auf der Polizeiwache wurde eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen. Neben einer Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige erwarten den Fahrzeugführer noch eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3