Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Fachwerkhaus vor Abriss: Neubau in Bahnhofstraße

Neue Wohnungen Fachwerkhaus vor Abriss: Neubau in Bahnhofstraße

Bewegung in der Bahnhofstraße. Voraussichtlich im Sommer wird das Wohn- und Geschäftsgebäude in der Bahnhofstraße 20 abgerissen, dort soll ein Neubau entstehen - unter anderem mit fünf Eigentumswohnungen. Bauträger ist die MWM Projektierungsgesellschaft, Projektentwickler ist Manthey Immo, beide aus Braunschweig.

Voriger Artikel
Viel los bei Tennisspielern: Anbau, neuer Boden, Jubiläen
Nächster Artikel
Brandserie und viele Einbrüche: Aber die Straftaten nahmen ab

Bahnhofstraße 20: Das Fachwerkhaus wird abgerissen. (Kleines Foto: So soll der Neubau aussehen.)

Quelle: Visualisierung: MWM Projektierungsges./Manthey Immo

Fallersleben. Altes Fachwerk im Fallerslebener Ortskern verschwindet, dafür kommt ein moderner Neubau - da mag Skepsis aufkommen. Doch Daniel Manthey versichert: „Der planerische Rahmen ist mit der Stadt abgesteckt“, die neue Fassade werde sich ins Gesamtbild einfügen. Schlichter Grund für Abriss und Neubau: „Eine energetische Sanierung des Gebäudes ist wirtschaftlich nicht machbar.“ Zudem sei der Komplex im hinteren Grundstücksteil „sehr, sehr verbaut“, das Gebäude stehe auch nicht unter Denkmalschutz.

Und so sieht die Planung aus: Ab Abriss im Sommer soll die Bauzeit ungefähr ein Jahr betragen. Neben einer Gewerbeeinheit sollen in dem dreistöckigen Bau fünf Eigentumswohnungen in Größen zwischen 71 und 131 Quadratmetern entstehen, zwei der Wohnungen sind bereits für künftige Besitzer reserviert. Vorgesehen sind ein Garten, Balkone und Dachterrassen sowie Carports und Stellplätze.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr