Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Erster Schultag in Westhagen: Oberstufe bezieht neue Räume

Wolfsburg-Fallersleben Erster Schultag in Westhagen: Oberstufe bezieht neue Räume

Fallersleben. Das Schuljahr ist zwar schon gut zwei Monate alt. Doch für die Oberstufe des Gymnasiums Fallersleben ging es gestern gefühlt nochmal ganz von vorn los.

Voriger Artikel
Zehn Jahre Entricon: Firma baut Wasserspiele
Nächster Artikel
Einbruch in Autovermietung

Neustart in Westhagen: Rund 300 Schüler der Oberstufe des Gymnasiums Fallersleben zogen gestern in die neue Außenstelle am Stralsunder Ring.

Quelle: Foto: Hensel

Rund 300 Schüler bezogen die neue Außenstelle im Stralsunder Ring in Westhagen. Denn: Während das Fallersleber Schulzentrum in den kommenden Jahren aufwändig umgebaut wird, werden sie ihr Abitur in der ehemaligen Astrid-Lindgren-Schule machen.

Anfängliche Zweifel, ob sich die jahrelang ungenutzten Räume in Westhagen für einen Oberstufen-gerechten Standard herrichten lassen, sind spätestens seit gestern ausgeräumt. Lehrer und Schüler sind von ihrem neuen Zuhause angetan. „Die Schule ist übersichtlich, die Räume sauber und gut ausgestattet“, fand Schülerin Britt Gertig (17).

Insgesamt 23 Räume mussten für den Umzug aufgemöbelt werden. „Dabei sind alle unsere Wünsche umgesetzt worden“, so Oberstufen-Koordinator Wilfried Nehls, der ein Sonderlob an Sören Timm aus dem Geschäftsbereich Schule vergab: „Er hat einen tollen Job gemacht.“

Auch technisch steht die Außenstelle dem Hauptsitz des Gymnasiums, wo weiter die Klassen fünf bis neun unterrichtet werden, in nichts nach. Dank neuverlegter Glasfaserkabel werden alle Infos wie Stunden- und Vertretungspläne direkt vom Server in Fallersleben auf große Bildschirme übertragen - „ohne Zeitverlust“, betont Schulleiter Jürgen Berkefeld.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang