Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Eröffnet: Kitaanbau feierlich eingeweiht
Wolfsburg Fallersleben Eröffnet: Kitaanbau feierlich eingeweiht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 28.09.2014
Spiel, Spaß und viel Bewegung: Der Erweiterungsbau der Bewegungskita des VfB Fallersleben wurde offiziell eingeweiht. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

„Die Bewegungskita des VfB Fallersleben ist ein Glanzpunkt der Kitas in der Stadt“, lobte Oberbürgermeister Mohrs und fügte hinzu: „Ich wünsche den Kindern und dem Team immer viel Spaß und Freude an der Bewegung“. Auch Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist gratulierte zum Ausbau: „Die Erweiterung ist sehr schön geworden und ich wünsche allen eine tolle Zeit in der Einrichtung.“

Die Leiterin der Bewegungskita Elena Nieper bedankte sich bei der Stadt und dem VfB als Träger: „Toll, dass alles so schön umgesetzt wurde.“ Und auch der VfB Fallersleben selbst ist sehr dankbar: „Ich sehe nur frohe und glückliche Gesichter, ich denke wir sind alle zufrieden“, sagte die stellvertretende Vorsitzende Gabriele Schlienz. „Im Namen des VfB bedanke ich mich bei allen, die am Projekt beteiligt sind.“ Anschließend weihten die Kinder den Neubau mit einem spanischen Lied ein und tanzten dazu.

Nach der feierlichen Eröffnung konnten sich alle Besucher die neuen Räumlichkeiten anschauen. Highlight des Anbaus ist die umfangreich ausgestattete Bewegungshalle. An der großen Kletterlandschaft können sich die Kinder richtig austoben. Und auch das flexible Schienensystem bietet die Möglichkeit, viele neue Spiele und Übungen auszuprobieren.

Mit dem Anbau verdoppelt sich die Fläche der erst 2011 eröffneten Kita und bietet so 40 weiteren Kindern einen Krippen- und Kindergartenplatz. Insgesamt stellte die Stadt 2,6 Millionen Euro für die Baumaßnahmen zur Verfügung. Als nächstes erfolgt die Gestaltung des Außengeländes.

anh

Mörse. Jazzdance, Radwandern und Wasserspiele: TSG Mörse und Jugendfeuerwehr boten den Besuchern ein abwechslungsreiches Angebot beim „Aktionstag“ in Mörse.

01.10.2014

Fallersleben. Seit Mai ziehen Mitglieder von Ortsrat und Fördergemeinschaft Blickpunkt an einem Strang – in einer Arbeitsgruppe wollen sie Weichen für die Zukunft Fallerslebens stellen. Jetzt holen sie, unterstützt von der Wolfsburg Marketing (WMG), ,Bürger mit ins Boot: Eine Fragebogenaktion soll zeigen, wo die Stärken des Standorts liegen und was fehlt.

26.09.2014

Ehmen. Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung fordert Peter Kassel (CDU), Ortsbürgermeister von Ehmen und Mörse, für die Ortseingänge aus Richtung Sülfeld und Fallersleben - und speziell für den Einmündungsbereich der Sülfelder und Fallersleber Straße. „Die Probleme sind nicht neu, aber sie sind drängend. Es ist nicht nachvollziehbar, warum nicht endlich etwas geschieht“, so Kassel.

29.09.2014
Anzeige