Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Erntedank: Siedler binden Kranz

Wolfsburg-Fallersleben Erntedank: Siedler binden Kranz

Fallersleben. Kein Erntedankfest ohne das große Frühstück der Siedlergemeinschaft Fallersleben. Den prächtigen Erntekranz banden fleißige Helfer schon gestern. Aufgetischt wird im Saal des Hoffmannhauses am Sonntag, 7. Oktober, ab 11 Uhr.

Voriger Artikel
Ehmen: Einbruch in Vereinsgaststätte
Nächster Artikel
Anbau am Mörser Tennisheim

Fleißige Hände: Die Fallersleber Siedler banden gestern die Erntekrone für das große Frühstück am Sonntag im Hoffmannhaus.

Quelle: Photowerk (he)

Traditionell trafen sich die Siedler zum Kranzbinden auf dem Hof von Eitel Riemer in Ilkerbruch. Acht Männer und sieben Frauen packten diesmal mit an. Drei Getreidesorten wurden verarbeitet, den Hafer spendete Hans-Jürgen Wenzel (Wahrstedt), Roggen und Weizen steuerten Hendrick Lücke (Bokensdorf) und Walter Lindner (Ehmen) bei.

Das eingespielte Team der Binder ging diesmal in leicht veränderter Besetzung ans Werk. Den im Urlaub weilenden Dieter Engmann vertrat Armandus Andresen. „Diese Arbeit kann nicht jeder. Das sind Spezialisten“, so Harald Kramer, stellvertretender Vorsitzender der Siedler. Nach gut eineinhalb Stunden war der prächtige Kranz (2,5 Meter Durchmesser) fertig. Hochgezogen wird er bereits am Samstag, 6. Oktober, um 11 Uhr am Fallersleber Wappen- und Zunftbaum. Gäste sind zu Kaffee und Schmalzbroten eingeladen.

Für das Frühstück am Sonntag findet heute (18 bis 20 Uhr) ein Kartenverkauf (zwölf Euro) im Siedlerraum des Hofekamphauses statt.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel