Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Er&Sie-Schießen: Sanders gewinnen den Wanderpokal

Wettstreit beim USK Fallersleben Er&Sie-Schießen: Sanders gewinnen den Wanderpokal

Beim letzten Er&Sie-Schießen des USK Fallersleben für das Jahr 2017 konnten die Organisatoren Rüdiger Sander und Heinz-Dieter Düsterhus sechs Paare im USK-Heim begrüßen.

Voriger Artikel
Die TSG lud zum Supercup ein
Nächster Artikel
Blick auf 2017: Bärbel Weist zieht Bilanz

Sieger beim Er&Sie-Schießen des USK Fallersleben (v.li.): Klaus Bosenius und Meggi Telge, Volker Schröder, Annegret und Rüdiger Sander sowie Heinz-Dieter Düsterhus.

Quelle: privat

Fallersleben. Sieger und damit Gewinner des Wanderpokals wurden Annegret und Rüdiger Sander mit 155 Ring.

Zweite wurden Meggi und Ernst Telge mit 154 Ring. Warengutscheine gingen an Meggi Telge und Klaus Bosenius. Alle Disziplinen wurden mit Kleinkalibergewehren ausgetragen. Jeder Teilnehmer musste auf 50 Meter mit dem Königsgewehr je vier Schuss auf Wettkampfscheiben abgeben, außerdem vier Treffer mit einem Repetiergewehr mit Zielfernrohr auf eine Wettkampfscheibe und vier Schuss mit einem normalen Wettkampfgewehr sitzend aufgelegt. Gewertet wurde schließlich die Gesamtsumme aus allen Einzeldisziplinen, jeweils pro Paar gerechnet.

Eine Sonderwertung gab es für jeweils fünf Schuss mit dem Luftgewehr in Teilerwertung. Übers Jahr gesehen galt es, den kleinsten Gesamtteiler aus zwei Schuss zu erreichen. Das gelang 2017 Volker Schröder (Gesamtteiler 22) vor Heinz-Dieter Düsterhus (65,7) und Rüdiger Sander (68,2); alle drei bekamen jeweils einen Präsentkorb.

2018 startet das Er&Sie-Schießen beim USK Fallersleben in eine neue Runde. Erster Termin ist am 20. Februar.

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben