Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Endlich: Bahnhofstraße erhält 2016 neue Fußwege
Wolfsburg Fallersleben Endlich: Bahnhofstraße erhält 2016 neue Fußwege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 15.11.2013
Holprige Fußwege entlang der Bahnhofstraße: Nach etlichen Ortsratsanträgen sollen sie 2016 saniert werden, möglichst ohne Baumfällungen. Quelle: Foto: Hensel l
Anzeige

Allerdings gibt es bis dahin noch eine Menge zu bedenken. Weist merkte an: „Das Teilstück in Richtung Bahnhof wird häufig von Menschen mit Rollkoffern genutzt. Bei dem jetzigen Zustand des Weges muss man dabei enorme Kräfte aufwenden oder artistische Fähigkeiten beweisen. Und auch Rollstuhlfahrer benutzen die Fahrbahn, weil die Fußwege für sie an vielen Stellen einfach gefährlich sind.“

Welches Material verwendet wird und ob der Schwerpunkt auf die historische Struktur wie beim Kopfsteinpflaster oder auf gute Begehbarkeit gelegt werden soll, könne man während der Planung gemeinsam mit dem Ortsrat entscheiden, sagte Thomas. Götz Stehr (Geschäftsbereich Grün) wies allerdings auf ein weiteres Problem in der Bahnhofstraße hin: die großen Kastanien entlang des Fußwegs. „Wir prüfen, wie es gelingen kann zu sanieren, ohne die Bäume zu fällen. Gutachter sind schon unterwegs.“

amü

Fallersleben. Auch das gehört zu den Aufgaben eines Fallersleber Volkskönigs. Mit ihren Ministern und einigen seiner Vorgängern machte sich die amtierende Majestät Horst Schubert auf zum Barnbruch, um die Eichen der Königsallee wieder in Schuss zu bringen.

18.11.2013

Ehmen/Mörse. Einen Extra-Lärmschutz wird es für den Kerksiek beim geplanten Ausbau der Nordtangente nicht geben. Das stellte Stadtbaurätin Monika Thomas in der Ratssitzung klar. Anlass war eine Anfrage der SPD-Ratsfrau Nicole Tietz.

14.11.2013

Fallersleben. Ein umfangreiches Programm hatten sich Mitglieder und Freunde des Denkmal- und Kulturvereins Fallersleben beim Besuch der Hauptstadt Berlin vorgenommen. Groß war die Nachfrage für diese zweitägige Exkursion.

17.11.2013
Anzeige