Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Eintracht Ehmen singt seit 120 Jahren

Wolfsburg-Ehmen Eintracht Ehmen singt seit 120 Jahren

Ehmen. Seit 120 Jahren singen sie aus vollen Kehlen! Denn genauso lange gibt es den Männergesangverein Eintracht Ehmen. Diesen besonderen Geburtstag feiert der Verein am morgigen Samstag mit einem großen Konzert (18 Uhr) in der St- Ludgeri-Kirche.

Voriger Artikel
Hilfe für Waldvögel: Sülfelder halten Nistkästen in Schuss
Nächster Artikel
Ausstellung im DRK-Altenheim

Männergesangverein Ehmen: Morgen Abend findet das Jubiläumskonzert zum 120-jährigen Bestehen statt.

Gründungsvater war der Lehrer Friedrich Wilhelm Rehkopf, am 22. Januar 1895 hob er mit elf weiteren Sangesfreunden den Verein aus der Taufe. 120 Jahre später gehören ihm rund 50 Mitglieder an, „in den 80er Jahren waren wir sogar schon mal 70 Sänger“, erinnert sich Jürgen Völkel, der seit 35 Jahren aktiv singt. Es gibt Mitglieder die schon seit 60 Jahren dabei sind und immer noch gern und gut singen! Das Repertoire der Sänger umfasst mittlerweile 424 Lieder.

Das Jubiläumskonzert morgen Abend in der Kirche bestreiten die Ehmer gemeinsam mit dem Frauenchor „Hoffmann von Fallersleben“, dem Männerchor Fallersleben/Sülfeld/Ehmen, dem der Verein seit 2002 angehört, sowie dem Männerchor Mieste. Mit dem Chor aus Mieste verbindet die Ehmer eine schöne Freundschaft. „Gleich nach Wende haben wir die Freundschaft zu den Sängern in Mieste geschlossen, seitdem besuchen wir uns gegenseitig zu verschiedenen Konzerten“, so Völkel.

Das Programm des Konzertes ist vielfältig: Es erklingen Frühlingslieder, moderne Songs wie „Island In The Sun“ oder alte Weisen aus dem 15. Jahrhundert. Das Konzert wird mit dem Lied „Frühling kommt wieder“ enden, das alle drei Chöre und das Publikum gemeinsam singen.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang