Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einbruchsversuch: Täter flüchtete

Wolfsburg-Hattorf Einbruchsversuch: Täter flüchtete

Hattorf. Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zu Dienstag versucht, sich gewaltsam Zutritt zu einem Haus im Baerenkamp zu verschaffen.

Voriger Artikel
Dieseldiebe auf Baustelle
Nächster Artikel
Schloss: Neue Erkenntnisse zum Wassergraben

Der Schreck fuhr einem 56 Jahre alten Hausbesitzer am frühen Dienstagmorgen in die Knochen.

Es war gegen 3.30 Uhr, als der Mann im Erdgeschoss seines Hauses im Baerenkamp ein Knacken hörte. Erst dachte er sich nichts dabei, doch als sich das Geräusch wiederholte beschloss der Hausbesitzer dem auf den Grund zu gehen. Er begab sich ins Erdgeschoss, schaltete das Licht ein und bemerkte, wie eine unbekannte Person, sich an seiner Terrassentür zu schaffen machte.

Als der Unbekannte sich entdeckt fühlte, ließ er von seinem Vorhaben ab und flüchtete in die Dunkelheit der Nacht.

Die herbeigerufenen Experten der Polizei stellten fest, dass der Unbekannte versucht hatte sich gewaltsam Zutritt zum Haus des 56-Jährigen zu verschaffen.

Der Präventionsexperte der Polizei, Kriminalhauptkommissar Horst-Peter Ewert rät: "Geben sie Einbrechern keine Chance! Wenn vorhanden, halten sie Rolläden zur Nachtzeit geschlossen und überprüfen sie ihre Wohnung, ihr Haus auf Sicherheitslücken."

Kostenlose Informationen zum Thema "Sicher wohnen - Einbruchschutz" erhalten sie unter der Rufnummer 05361/4646-107.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände