Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Einbruch in Gastwirtschaft - Alarmanlage verscheucht Täter
Wolfsburg Fallersleben Einbruch in Gastwirtschaft - Alarmanlage verscheucht Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 03.03.2016
Versuchter Einbruch in Sülfeld: Eine Alarmanlage verscheuchte die Täter. Quelle: Archiv
Anzeige

Eine Nachbarin war gegen 00.20 Uhr  durch Geräusche einer Alarmanlage geweckt worden, hatte aber keine  Personen am Lokal sehen können und von daher keine Polizei gerufen. Bei Tageslicht stellte der 67 Jahre alte Besitzer fest, dass  Unbekannte gewaltsam ein Fenster geöffnet hatten. Möglicherweise sind die Täter durch die Alarmauslösung bei der weiteren Tatausführung gestört worden, denn sie ließen von ihrem Vorhaben ab und entkamen unerkannt.

Die Polizei hofft dennoch, dass andere Nachbarn durch die Geräusche aufmerksam geworden sind und möglicherweise verdächtige Personen wahrgenommen haben. Bereits in jüngster Vergangenheit ist das Lokal von Einbrechern heimgesucht worden.

Die Beamten bitten ferner darum, dass auch bei akustischem und/oder optischem Alarm die Polizei gerufen werden sollte. Hinweise zu dem Einbruch an die  Polizei in Fallersleben oder die Rufnummer 05361/4646-0

ots

Fallersleben. Die Polizei Fallersleben hat im letzten Jahr einen deutlichen Anstieg der Straftaten verzeichnet, um fast 24 Prozent von 1146 auf 1419 Delikte. Aber: Gleichzeitig stieg die Aufklärungsquote auf über 61 Prozent - ein Spitzenwert im Land.

02.03.2016

Heiligendorf. Seit 35 Jahren gibt es eine private Reitschule auf dem Hof Welkensiek. Begonnen hat alles in den 1970er Jahren: Udo Rauhaus und Katharina Petersen-Rauhaus - beide Lehrer, inzwischen in Pension - zogen mit ihren Kindern auf den Resthof in Heiligendorf. Als Geschenk bekamen sie die junge Island-Stute Björk.

01.03.2016

Fallersleben. Das „Lied der Deutschen“ existiert seit 175 Jahren. Da will mit einer entsprechenden Maßnahme das DRK Fallersleben nicht abseits stehen. Im Rahmen einer besonderen Blutspendeaktionen wollen die Helfer dieses Jahr 175 Erstspender finden.

29.02.2016
Anzeige