Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher zweimal ertappt, zweimal geflüchtet

Wolfsburg-Fallersleben Einbrecher zweimal ertappt, zweimal geflüchtet

Fallersleben. Am frühen Morgen wurde die Polizei zu zwei Einbrüchen in der Hoffmannstadt gerufen, bei denen die Bewohner den Täter flüchten sahen. Beide Taten ereigneten sich zwischen 4.10 Uhr und 4.30 Uhr.

Voriger Artikel
Heimatverein plant Aktionen: 175 Jahre Deutschlandlied
Nächster Artikel
175 Jahre Deutschland-Lied: Blickpunkt plant Aktionen
Quelle: Archiv (Symbolfoto)

Zunächst sprang ein Unbekannter vom Fensterbrett aus einer Hochparterre-Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße Neues Feld mit einhundert Euro Bargeld, als die Bewohnerin zufällig das Zimmer betrat. Hier hatte der Täter ein auf Kippe stehendes Fenster zum Einstieg genutzt.

Wenig später versuchte ein Unbekannter ein paar Straßen weiter in der Bölschestraße durch ein Fenster in ein Zweifamilienhaus einzusteigen. Dies wurde jedoch rechtzeitig von dem Besitzer bemerkt. Der Einbrecher lief daraufhin in östlicher Richtung in den Bereich der Telemannstraße.

Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe vermuten wir einen direkten Tatzusammenhang, so ein Beamter. Zeugen der Einbrüche wenden sich bitte an die Polizei Fallersleben unter der Rufnummer 05362-967000.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg