Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Einbrecher zweimal ertappt, zweimal geflüchtet
Wolfsburg Fallersleben Einbrecher zweimal ertappt, zweimal geflüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 06.01.2016
Quelle: Archiv (Symbolfoto)
Anzeige

Zunächst sprang ein Unbekannter vom Fensterbrett aus einer Hochparterre-Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße Neues Feld mit einhundert Euro Bargeld, als die Bewohnerin zufällig das Zimmer betrat. Hier hatte der Täter ein auf Kippe stehendes Fenster zum Einstieg genutzt.

Wenig später versuchte ein Unbekannter ein paar Straßen weiter in der Bölschestraße durch ein Fenster in ein Zweifamilienhaus einzusteigen. Dies wurde jedoch rechtzeitig von dem Besitzer bemerkt. Der Einbrecher lief daraufhin in östlicher Richtung in den Bereich der Telemannstraße.

Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe vermuten wir einen direkten Tatzusammenhang, so ein Beamter. Zeugen der Einbrüche wenden sich bitte an die Polizei Fallersleben unter der Rufnummer 05362-967000.

ots

Fallersleben. Am 26. August 1841 schrieb August Heinrich Hoffmann von Fallersleben den Text des Liedes, das 1922 zur Nationalhymne wurde. 175 Jahre Deutschlandlied - das will der Heimat- und Verkehrsvereins Fallersleben würdigen und hofft auf Unterstützung.

08.01.2016

Hattorf. Vermutlich durch Feuerwerkskörper wurde am Sonntagabend eine Hecke am Kleingärtnerverein Hattorf in Brand gesetzt. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Feuers aufs benachbarte Vereinsheim.

04.01.2016

Fallersleben. Das war wieder ein Spaß: Traditionell zum neuen Jahr lud das USK Fallersleben zum Neujahrsschießen ein. Das Besondere: Mitglieder und Gastschützen schossen mit nachgebauten Vorlader-, Militär-und Jagdgewehren aus dem 19. Jahrhundert auf die Scheibe.

03.01.2016
Anzeige