Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Einbrecher erbeuten gefährliche Medikamente
Wolfsburg Fallersleben Einbrecher erbeuten gefährliche Medikamente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:18 27.08.2015
Einburch in Apotheke: Polizei warnt Diebe vor der Einnahme der erbeuteten Medikamente. Quelle: Archiv
Anzeige

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag vor einer Woche stiegen Unbekannte in die Phoenix-Apotheke in der Mörser Straße ein (WAZ berichtete). Die Beute war ein 50 mal 50 Zentimeter großer Tresorwürfel. Darin lagen neben Geld auch Amphetamine sowie morphiumhaltige Schmerz- und Betäubungsmittel. „Deren Einnahme kann tödlich enden“, warnt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. 

Die Ermittler haben jetzt die Bilder der Überwachungskamera ausgewertet: Dabei fiel ein Fahrzeug auf, das zum Zeitpunkt des Einbruchs an der Apotheke vorbeikam – und zwar exakt in dem Moment, als die Täter den Tresor aus der Apotheke schleppten. Der Autofahrer könnte ein wichtiger Zeuge sein. Claus: „Wir hoffen, dass dem Zeugen etwas auffiel und er wertvolle Beobachtungen liefern kann.“

Hinweise nimmt die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361/ 46460 entgegen.

jes

Fallersleben. Ab Donnerstag, 27. August, feiert Fallersleben! Das 40. Altstadtfest wird um 18 Uhr auf der Bühne am Denkmalplatz von Blickpunkt-Chef Karl Kiene eröffnet.

01.09.2015

Fallersleben. Ab Donnerstag feiern die Fallersleber drei Tage lang ein rauschendes Fest - mit Sicherheit. Der Notfunkdienst Gifhorn, das DRK, die Feuerwehr, die Polizei und Sicherheitsbeauftragter Otto Saucke werden dafür sorgen, dass beim 40. Altstadtfest alles in den richtigen Bahnen läuft.

28.08.2015

Ein schwerer Unfall ereignete sich am späten Montagabend in Fallersleben. Aus noch ungeklärter Ursache kam eine 55-jährige Audi-Fahrerin von der Straße ab, ihr Wagen krachte erst in eine Bushaltestelle und rammte dann frontal einen Baum. Die Feuerwehr musste die Frau aus dem völlig zerstörten A6 befreien, sie kam verletzt ins Klinikum.

24.08.2015
Anzeige