Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ein Fest für die Kinder: Umzug, Spiele, Lichtpunktschießen

Wolfsburg-Fallersleben Ein Fest für die Kinder: Umzug, Spiele, Lichtpunktschießen

Fallersleben. Für die kleinsten Besucher des Fallersleber Volks- und Schützenfestes war der Freitagnachmittag wieder das Größte. Im Festzelt gab es ein buntes Programm mit Spiel und Spaß. Auch das Lichtpunktschießen und der Kinderumzug durften nicht fehlen.

Voriger Artikel
Bühne frei für das Schützenfest!
Nächster Artikel
Mach's noch einmal: Jörg Moser nach 2007 wieder König

Bunter Tross: Zum Auftakt des Kinderfestes zog ein großer Umzug durch die Fallersleber Altstadt.

Quelle: Manfred Hensel

Neben der Kindertrunsparte des VfB Fallersleben saß diesmal auch der Elternverein des Fallersleber Aktivspielplatzes mit im Organisations-Boot. Zum Auftakt zog ein bunter Tross aus Kindern durch die Altstadt. Einige Gruppen hatten fantasievoll gestaltete Bollerwagen dabei.

Dosenwerfen, Erbsenklopfen, Reise nach Jerusalem oder Balancieren - beim anschließenden Fest im Zelt war für jeden etwas dabei. Auch Joscha Kluge (6) aus Ehmen hatte Spaß. „Das Tanzen finde ich am schönsten“, strahlte er. Organisatorin Heike Koch vom VfB zufrieden: „Es waren mehr Kinder da als im letzten Jahr.“

Treffsicherheit war beim Lichtpunktschießen um den Titel des Kinderkönigs gefragt. René Mosenheuer vom USK Fallersleben bescheinigte den Teilnehmern „eine reife Leistung“.

Draußen auf der Hoffmannwiese ging die Party weiter. Sonne satt und ein strahlend blauer Himmel sorgten dafür, dass an Karussells und Buden großer Andrang herrschte. Der kleinen Paula Steinecke (8), die mit ihrer Oma Margarethe unterwegs war, hatte es das Kettenkarussell angetan. „Das macht am meisten Spaß“, so ihr Urteil.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel