Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Ehrliche Finderin gibt 245 Euro ab
Wolfsburg Fallersleben Ehrliche Finderin gibt 245 Euro ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 06.12.2013
245 Euro gefunden: Eine ehrliche Finderin brachte das Geld am Donnerstagvormittag zur Polizei in Fallersleben. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Die  Wolfsburgerin war zusammen mit einer Freundin um 10.45 Uhr auf der  Marktstraße zum Einkaufen unterwegs, als sie zunächst drei Scheine auf dem Fußweg nahe einer Bank entdeckt habe. Beim Umsehen, berichtete die 34-Jährige später bei der Polizei, habe sie noch  weitere gesehen.

Es haben sogar Scheine auf der Fahrbahn gelegen, die vermutlich durch den Wind dort hin geweht wurden. Sofort habe sie gemeinsam mit ihrer Bekannten alle Scheine aufgesammelt und sich noch in der Bankfiliale nach einem möglichen Besitzer erkundigt. Da sich  bis dahin keiner in der Zweigstelle gemeldet hatte, zögerte sie nicht lange und brachte die 245 Euro zur Polizei.

Schön,  dass es ehrliche Bürger gibt, freute sich Dieter Domeyer als Leiter  der Polizei Fallersleben.

ots

Fallersleben. Wenn das Fallersleber Schulzentrum schon für über 31 Millionen Euro saniert wird, dann soll am Ende alles passen - auch das Außengelände. Mit einem Planungswettbewerb, der das Gelände für die neuen Sporthallen umfasst, geht die Stadt das Projekt entsprechend aufwändig an. Am 16. Mai fällt die Entscheidung, welcher Entwurf das Rennen macht.

05.12.2013

Fallersleben. Ein besonderer Programmpunkt krönte gestern die Weihnachtsfeier der Landfrauen Fallersleben und Umgebung. Im Fallersleber Hoffmannhaus spendeten die Mitglieder insgesamt 810 Euro an drei Wolfsburger Einrichtungen.

08.12.2013

Mörse. Während Kunden über die Neueröffnung der Märkte in Ehmen begeistert sind (Text links), freuen sich Mandy Heinrich (Getränkemarkt „Hol ab“) und Baver Yasar (Medya Döner), dass sie mehr Platz haben: Aldi hat den Standort Mörse verlassen, im ehemaligen Supermarkt will der Getränkemarkt am Donnerstag, 19. Dezember, eröffnen. Und der Döner-Kiosk soll ein richtiges Restaurant werden.

05.12.2013
Anzeige