Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ehmen: Stroh-Bär vertrieb den Winter!

Wolfsburg-Ehmen Ehmen: Stroh-Bär vertrieb den Winter!

Ehmen. Mit dem traditionellen Bärenzappeln vertrieb die Ehmer Jugend am Samstag den Winter. Mit einem als Stroh-Bär verkleideten Mitglied zogen die Jugendlichen durch den Ort.

Voriger Artikel
Waldmenschen: Pokale für die besten Schützen
Nächster Artikel
Hattorf: Einbruch in Gärtnerei

Ehmen: Die Dorfjugend zog beim traditionellen Bärenzappeln durch das Unterdorf.

Quelle: Photowerk (bb)

Bei der Jahreshauptversammlung wurde der Bär, dessen Identität geheim bleibt, ernannt. Samstag früh trafen sich die Jugendlichen auf Lindners Hof, um den Bären in Stroh zu wickeln. „Insgesamt haben wir fünf Ballen verbraucht“, so der Vorsitzende Marvin Leicht, der in diesem Jahr auch als Bärenführer agierte und den Stroh-Bären an einer Kette durch den Ort zog. Mit dabei waren neben den rund 20 Jugendlichen auch ein Bollerwagen und zwei Teufelsgeigen. „Wir wollen damit den Winter aus Dorf und Häusern vertreiben“, so der zweite Vorsitzende Marcel Wesche.

Bei vielen Häusern stoppte der Trupp, spendierte einen Schnaps, sang das „Lied der Ehmener“ und der Bär lud die Hausherrin zu einem Tänzchen ein. „Ich finde es sehr gut, dass die jungen Leute diese Tradition aufrecht erhalten“, sagte Barbara Stock, eine der ersten, die mit dem Bären tanzten durfte. Auch der Bär nahm‘s mit Humor: „Zumindest ist es unter dem vielen Stroh schön warm!“ Außerdem baten die Jugendlichen um Wurst und Eier, die sie zum Abschluss der Aktion gemeinsam verspeisten.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr