Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ehmen: Richtfest für neue Kapelle

Wolfsburg-Ehmen Ehmen: Richtfest für neue Kapelle

Ehmen. Das neue Ehmer Schmuckstück nimmt Gestalt an: Am Dienstag feierte die Ludgeri-Gemeinde Richtfest an ihrem neuen Kolumbarium. Am ersten Advent soll die neue Kapelle an der Kirche mit den rund 300 Urnen-Aufbewahrungsstätten feierlich eingeweiht werden.

Voriger Artikel
Fahrgast beleidigt und bedroht Busfahrer
Nächster Artikel
Sturm zerfetzt Dach: Sporthalle gesperrt

Richtfest: Das kreuzförmige Kolumbarium soll am ersten Advent eingeweiht werden.

Quelle: Sebastian Bisch

Mit dem Neubau gibt es gleich zwei Deutschland-Premieren: „Es ist das erste Kolumbarium, das neu gebaut wird“, betonte Pastor Hartmut Keitel. „Und es ist das erste Outdoor-Kolumbarium.“ Das heißt: Es wird 128 Urnen-Fächer in der Außenwand geben und rund 160 weitere im Wall rund um die Kapelle. „Mit der Vermietung von Urnenplätzen sollen die laufenden Kosten bezahlt werden können“, sagte Bernd Hansmann. Gemeinsam mit seiner Frau Katharina stiftet er das Kolumbarium der Ehmer Kirchengemeinde.

Im Zentrum der neuen Kapelle soll ein antiker Altar stehen: ein aus Lindenholz gefertigter Marienkrönungsaltar, der 1420 gebaut wurde und früher in der Ehmer Ludgeri-Kirche stand. Über den Umweg über Landeskirche, Landeskirchenmuseum und Restaurator kommt er zurück nach Ehmen. „Er wird in einer Vitrine in der Kapelle stehen“, so Keitel. Auch ein Taufstein soll aufgestellt werden: „Von der Taufe bis zum Tod - wir bilden hier den Lebensbogen ab“, so Keitel.

Auch beim gestrigen Richtfest spannte die Ludgeri-Gemeinde einen bunten Bogen: Die Andacht gestalteten Kinder aus der Kerkenkita ebenso mit wie die Riedetaler. Ortsbürgermeister Peter Kassel war begeistert: „Unser Kolumbarium wird ein Jahrhundertereignis.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang