Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Ehmen: Neue Klassenräume und ein schicker Schulhof
Wolfsburg Fallersleben Ehmen: Neue Klassenräume und ein schicker Schulhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 26.11.2014
Große Freude an der Ehmer Grundschule: Gestern wurden die neuen Klassenräume (kl. Bild) und der umgestaltete Schulhof offiziell eingeweiht. Quelle: Fotos: Hensel
Anzeige

Durch das Neubaugebiet Kerksiek kamen auch neue Grundschüler nach Ehmen. Der Platz in der Schule reichte nicht mehr aus, neue Klassenräume mussten also dringend her. Im selben Zug entstand auch das neue Außengelände. Der Boden war durch den früheren Kaliabbau kontaminiert und musste abgetragen werden. Bei der Gelegenheit erhielt die Grundschule einen neuen Schulhof mitsamt Klettergerüsten, Schaukeln und einer Rutsche. Die Gesamtkosten beliefen sich auf rund 2,3 Millionen Euro.

„Hier sind viele gute Ideen und Kreativität eingeflossen“, waren sich Bürgermeisterin Bärbel Weist und Stadträtin Iris Bothe einig. Die vier neuen Klassenräume sind auf zwei Etagen verteilt. Sie sind in freundlichen und hellen Farbtönen gehalten, auf eine angenehme Beleuchtung legten die Planer großen Wert. „Wenn sich die Schüler an der Schule wohlfühlen, wissen wir, dass wir die Sache richtig angegangen sind“, sagte Ortsbürgermeister Peter Kassel. Auch Konrektorin Anita Schmidt zeigte sich glücklich mit den neuen Räumlichkeiten und dem Schulhof: „Wir sind sehr dankbar für alles, was wir bekommen haben. Hier ist wirklich viel passiert.“ Das Ergebnis sei zwei Jahre Baulärm während der Unterrichtszeiten wert, wie sie lächelnd erklärte.

dn

Mörse. Nachdem ein 78 Jahre alter Hausbesitzer am Dienstagnachmittag nur kurzfristig sein Haus in Mörse verlassen hatte, nutzten unbekannte Täter dies für einen Einbruch in sein Wohnhaus aus.

26.11.2014

Fallersleben. Mit einem voraussichtlichen Fehlbetrag in Höhe von 160.000 Euro wird das Schwefelbad das Jahr 2014 abschließen. Um die seit Jahren defizitäre Einrichtung aus den roten Zahlen zu holen, präsentierte Badleiter Markus Wunder gestern dem Schwefelbadausschuss einige Pläne, die 2015 umgesetzt werden sollen.

25.11.2014

Kästorf. Es gab wahrlich einfachere Bauvorhaben, die die Stadt in den vergangenen Jahren zu bewältigen hatte. Mit einiger Verzögerung konnte gestern endlich die Eröffnung der frisch sanierten  Mehrzweckhalle Kästorf gefeiert werden. „Das war eine etwas schwierige Geburt“, gab auch Oberbürgermeister Klaus Mohrs unumwunden zu.

28.11.2014
Anzeige