Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben ESV Wolfsburg gewinnt Ottomar-Feige-Turnier
Wolfsburg Fallersleben ESV Wolfsburg gewinnt Ottomar-Feige-Turnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 27.08.2018
Voller Einsatz: Der TSV Ehmen lud zum 20. Mal zum Ottomar-Feige-Turnier in die Sporthalle am Wasserturm ein. Quelle: Britta Schulze
Ehmen

Das Ottomar-Feige-Turnier ist immer wieder eine schöne Möglichkeit für Tischtennisspieler, mal wieder alte Sportkumpels zu treffen. Seit vielen, vielen Jahren ist das schon so, diesmal gab es ein kleines Jubiläum zu feiern: Das Turnier in der Sporthalle am Wasserturm in Ehmen fand am Samstag zum 20. Mal statt. 15 Teams mit 32 Sportlern im Alter von Mitte 20 bis über 80 Jahren aus elf Vereinen waren am Start.

ESV Wolfsburg gewinnt

Am Ende siegte der ESV Wolfsburg mit Klaus-Dieter Vorbrod, Marco Möbius und David Schriever vor dem TSV Heiligendorf 2 mit Ralf Linde und Michael Jung. Der dritte Platz ging an den TSV Hehlingen mit Marcus Stüwe und Marcel Müller.

Der sportliche Ehrgeiz spiele aber gar nicht die Hauptrolle, erklärte Günter Donath, Abteilungsleiter Tischtennis beim TSV Ehmen, der das Turnier wieder gemeinsam mit fleißigen Helfern organisiert hatte. „Der Spaß und sich mal wieder zu sehen, ist mindestens genauso wichtig wie ein Sieg“, erklärte er. Donath selbst ist fast von Anfang an bei dem Tischtennis-Wettbewerb dabei, der nach dem Gründer der TSV-Tischtennissparte, Ottomar Feige, benannt ist.

Sportler loben besondere Atmosphäre

Auch Klaus-Dieter Vorbrod vom Eisenbahn-Sportverein gehört zu den Urgesteinen des Turniers. „Die alten Kumpels mal wieder zu treffen ist mindestens genauso wichtig wie zu gewinnen“, sagt der 76-Jährige schmunzelnd. Das sieht Werner Schröder vom VfB Fallersleben ganz genauso. Er komme gern zu dem Turnier in der Sporthalle am Wasserturm: „Hier gibt es eine ganz besondere Atmosphäre“, lobte der 77-Jährige.

Zum 20. Turnier bekam übrigens jeder Teilnehmer ein Jubiläums-T-Shirt geschenkt. 2019 soll das Turnier wieder stattfinden.

Von Sylvia Telge

Nichts ging mehr: Eine technische Störung legte die Sülfelder Schleuse am Wochenende lahm.

26.08.2018

Zehn Familien beteiligen sich an einer spontanen Handwerker-Aktion. Der Förderverein stellt Material zur Verfügung – und im September kommen die Sitzgelegenheiten beim Feuerfest zum Einsatz.

25.08.2018

Das Fundament ist fertig, jetzt kann der Bau losgehen: Die Volksbank BraWo feierte am Freitag mit rund 60 Gästen die Grundsteinlegung für das neue Wohn- und Geschäftshaus an der Bahnhofstraße in Fallersleben.

24.08.2018