Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Durchgangsverkehr: Vorschläge für Sandkamp und Kästorf

Wolfsburg-Sandkamp Durchgangsverkehr: Vorschläge für Sandkamp und Kästorf

Sandkamp. Trotz Freigabe der neuen VW-Oststraße stöhnen Anwohner der Stellfelder Straße in Sandkamp über zu viel Durchgangsverkehr. Auf der anderen Seite des Werks, in Kästorf, sorgt Stau vor dem VW-Parkplatz für Unmut. Die Suche nach Lösungen läuft.

Voriger Artikel
35 Jahre Ortsbürgermeisterin: Alle gratulierten Bärbel Weist
Nächster Artikel
Große Überraschung: 1000 Euro für Schloss-Kita

Ortsdurchfahrt Sandkamp: Bürger wünschen sich Schwellen und Tempo 30 für die Stellfelder Straße.

Quelle: Photowerk (bb)

Beim Ortsrat Kästorf/Sandkamp reichte die Bürgerinitiative Verkehrsberuhigung Stellfelder Straße jetzt Vorschläge ein. Darunter: Tempo 30 und provisorische Bodenwellen. Dass das funktioniert, sei bewiesen: Die LSW hatte an Baustellen Überplankungen eingerichtet. „Sie haben zu einer erheblichen Verkehrsberuhigung geführt“, so die Initiative.

Weitere Vorschläge: Bessere Beschilderung der Ortseinfahrten (West: Tor Sandkamp/Stadtmitte; Ost: Sitech/ GZL Zentrum/ Autobahn) und Vorfahrt für die VW-Verbindungsstraße. Zusätzlich sorge dort ein Sackgassenschild dafür, dass Fahrer doch nach Sandkamp abbiegen - das müsse weg.

Andere Vorfahrtsregeln könnten auch Kästorf helfen, hofft Ortsratsmitglied Francescantonio Garippo (SPD): Die Verwaltung soll prüfen, ob es sich einrichten lässt, dass nahe der Einmündung zur B188 der Verkehr Richtung VW-Parkplatz besser fließt (Vorrang für Linksabbieger) und die Ortsdurchfahrt unattraktiv wird.

Ortsbürgermeister Ralf Fruet (CDU) will sich um Gespräche mit der WVG bemühen, die das neue Busliniennetz überarbeitet. Sandkämper hoffen, dass der Schulbus wie früher eine Schleife fahren kann.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang