Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Autos demoliert

Wolfsburg-Fallersleben Drei Autos demoliert

Randale in Fallersleben: Ein 29-Jähriger hat in der Nacht zu gestern in der Dresdener Straße drei geparkte Autos durch Fußtritte demoliert. Die Polizei fasste den sturzbetrunkenen Täter. Der Schaden beträgt rund 3000 Euro.

Voriger Artikel
Grundschule Ehmen: Eltern fordern Dreizügigkeit
Nächster Artikel
Die Schule brennt: Übung der Feuerwehr

Durch Fußtritte: Ein 29-jähriger beschädigte drei Autos.

Eine Zeugin (23) beobachtete den jungen Mann, wie er gegen 0.25 Uhr seine Aggressionen an den Fahrzeugen ausließ. Die alarmierte Polizei traf den 29-Jährigen vor Ort an. Da hatte er schon bei einem Skoda, einem Golf Plus und einem Golf erheblichen Schaden angerichtet. Die Beamten nahmen die Personalien des Täters auf und brachten ihn nach Hause. Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. „Und er wird sich erklären müssen“, sagt Polizeikommissar Norman Krull aus Fallersleben.

Bei einem Diebstahl im St.-Ludgeri-Gemeindezentrum in Ehmen verschwanden gestern ein iPhone und ein iPad: Ein unbekannter Täter stahl die Geräte in der Zeit zwischen 10 und 11.30 Uhr aus einer Umhängetasche. Die Besitzerin war währenddessen mit einer Kindergruppe nebenan in der Kirche beim Gottesdienst. Zeugen melden sich bei der Polizei Fallersleben, Tel. 05362/967000.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang