Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Doppelkonzert in St. Adrian

Wolfsburg-Heiligendorf Doppelkonzert in St. Adrian

Heiligendorf. Vor zwei Jahren stellte die Band Cross Rocking in Heiligendorf erstmals ein Konzert auf die Beine. Die Fangemeinde ist seitdem stetig gewachsen: An diesem Wochenende traten die Musiker gleich an zwei Tagen in der Kirche St. Adrian auf.

Voriger Artikel
Michaeliskirche: Konzert mit Werken des Barock
Nächster Artikel
Zum Winterausklang in Sülfeld: Musik und Gin

Cross Rocking: Konzert in der St.-Adrian-Kirche.

Quelle: Photowerk (bs)

Wegen des großen Ansturms wurden erstmals im Vorfeld Gratis-Platzkarten vergeben. „Es ist ein tolles Erlebnis, vor einer vollen Kirche zu stehen“, sagte Bandgründer Michael Tschorsnig. Erstmals standen drei selbst komponierte Stücke auf dem Programm, darunter eine Ode an Martin Luther King („Luther“), die dem Konzert auch das Motto gab: „I Have A Dream“. Zu hören waren außerdem rockige Kirchenlieder und Popsongs von Sängerin Adele oder den Eurythmics.

Den Gesang dominierten die Stimmen von Christine Batzdorfer und Nora Benter, Special Guest war das ehemalige Mitglied Natalia Bartos, die besonders bei „One Of Us“ von Joan Osborne glänzte. Mit Lichteffekten und einer Fotoshow half die Firma Beli dabei, eine ganz besondere Stimmung zu erzeugen.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr