Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Doppel-Geburtstag der Mörser Chöre

Mörse Doppel-Geburtstag der Mörser Chöre

Mörse. Was für ein großer Erfolg: Als am Wochenende die Mörser Chöre „Glück auf“ und „Tendenz positiv“ ihre Geburtstage feierten, kamen am Samstag 380 Gäste zum großen Konzert und am Sonntag 180 zum Frühstück in die Mehrzweckhalle.

Voriger Artikel
Größer, bunter, vielfältiger: Umzug krönt das Schützenfest
Nächster Artikel
Ehmen: 150 neue Wohneinheiten

Mörse: Zum Geburtstag der Chöre „Glück Auf“ und „Tendenz Positiv“ fand in der Mehrzweckhalle ein Konzert statt.

Quelle: Photowerk (bs)

„Glück auf“ feierte den 120. Geburtstag, „Tendenz positiv“ den zehnten. Für das Konzert hatten sich die Chöre Verstärkung geholt: Mit ihnen sangen der Männergesangverein Beienrode, der Jazzchor der Musikschule, der Gemischte Chor Edelweiß Fallersleben, der Männergesangverein Fallersleben-Sülfeld-Ehmen und der Frauenchor Hoffmann von Fallersleben. Damit nicht genug: Als Überraschung trat auch der Partner-Chor aus Etingen (Sachsen-Anhalt) auf - und brachte noch Sänger aus Calvörde mit. Zuletzt unterhielten der Mörser Chorleiter Paul Schaban mit seinen fünf Söhnen als „Scha-Band“ sowie Peter Duschnig mit dem Akkordeon die Zuschauer.

Das ergab mehr als drei Stunden Programm - und begeisterte Reaktionen. Besonders hoben die Gäste die musikalische Vielfalt hervor, vom plattdeutschen Lied über Jazz und Pop bis zum Gospel. „Eine Superstimmung, der Saal war voll bis zum Schluss“, freute sich „Glück auf“-Vorsitzender Hans Bleidießel.

Eine Bombenstimmung herrschte auch beim Frühstück am Sonntag. Die Bigband Tappenbeck sorgte mit Filmmusik und Musical-Hits für gute Laune am Büfett. Und die Gäste lobten das Wochenend-Programm: „Ich höre gern den Gesang“, schwärmte Marga Hüsken. „Es ist unterhaltsam und immer schön.“

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände