Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Dieses Oktoberfest war der Kracher!

Wolfsburg-Fallersleben Dieses Oktoberfest war der Kracher!

Fallersleben . Wenn das so weitergeht, kann München einpacken! Ein Wahnsinns-Oktoberfest feierte am Samstagabend die Handballsparte des VfB Fallersleben auf dem Schützenplatz. 1200 Gäste, fast alle adrett gekleidet in Dirndl und Lederhosen, amüsierten sich bis tief in die Nacht.

Voriger Artikel
Kinder bauten einen Staudamm
Nächster Artikel
Konzert mit Chören, Orgel und Orchester

Dirndl, Lederhosen und eine Maß Bier: Beim Fallersleber Oktoberfest auf dem Schützenplatz hatten rund 1200 Gäste richtig viel Spaß. Nach dem Fassanstich gab es 50 Liter Freibier.

Quelle: Gero Gerewitz

Die Organisatoren Andi Münder und Uwe Wacker haben zum zweiten Mal Beachtliches geleistet: Sie stellten ein Fest auf die Beine, das dem Münchner Oktoberfest in nichts nachstand. Alles passte: Deko, Service, Essen und die Partyband „Members“. „Dass wir in diesem Jahr so schnell ausverkauft waren, damit haben wir nicht gerechnet“, sagte Wacker freudestrahlend. Offenbar sprach sich schnell herum, wie gut und ausgelassen die Stimmung im vergangenen Jahr war. „Unsere Gäste sind anspruchsvoll - unser Fest ist es auch“, betonte Wacker.

Und deshalb trugen eigentlich alle Festzelt-Besucher Tracht - ein herrlicher Anblick war das! Und schon kurz nach dem Fass- anstich und dem Ausschank von 50 Litern Freibier herrschte allerbeste Stimmung. Die Tanzfläche war voll, im Saal erklangen Prosit-Gesänge, geklatscht und geschunkelt wurde sowieso. Kirsten Schulz (50) hatte sich für die Party extra ein Dirndl gekauft: „Das muss sein!“ Und Nataly Pohl (47) sagte: „Das ist hier wir ein großes Klassentreffen.“ Frank Dobrick (50) kam mit seiner Familie und sprach wohl vielen Besuchern aus der Seele: „Dieses Fest ist Weltklasse!“

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr