Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Die Scheiben sind fertig: Wer wird diesmal König?

Fallersleber Schützenfest Die Scheiben sind fertig: Wer wird diesmal König?

Eine wichtige Weiche ist gestellt für das Volks- und Schützenfest Fallersleben vom 22. bis 25. Juni: König Horst Thiele und seine Minister André-Georg Schlichting, Eitel Riemer, Bärbel Weist und Lars Hartmann stellten am Donnerstag die Königsscheibe vor.

Voriger Artikel
Schulzentrum Fallersleben: „Eine grandiose Aufwertung“
Nächster Artikel
Mörser Knoten: Baustelle ist weg

Trophäen fürs 414. Fallersleber Volks- und Schützenfest: Die neuen Königsscheiben stellte am Donnerstag die amtierende Majestät Horst Thiele mit seinen Ministern vor.

Quelle: Burkhard Heuer

Fallersleben. Das Motiv mit der alten Ansicht der einstigen Bäckerei Förster (später Spelly) hat der noch amtierende König ausgewählt.

Mit dem Spellyhaus verbindet Horst Thiele die Erinnerung an seine Bäckerlehre, die er in den 60er Jahren hier absolvierte. Und bis heute pflegt er gute Kontakte zum jetzigen Firmenchef Ingo Spelly, der im hinteren Bereich eine Manufaktur für Bio-Backwaren betreibt. Im vorderen Teil befindet sich das Cadera-Café und -Verkaufsgeschäft.

Ingo Spelly hat auch das Foto aus dem Jahr 1902 zur Verfügung gestellt, das der Maler Manfred Günter aus Klein Brunsrode als kunstvoll gestaltetes Motiv auf die Ehrenscheibe brachte. „Sehr gut gelungen“, befand auch Ministerin und Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist gestern bei der Präsentation vor dem Spellyhaus. Lars Hartmann hatte die Scheibe für den Kinderkönig dabei, die einen Birkhahn zeigt.

Mit der Gebäudeansicht auf der Königsscheibe setzt man eine schöne Tradition in Fallersleben fort. Markante Häuser - einige sind längst abgerissen - bleiben so in Erinnerung. Horst Thiele: „Meine erste Königsscheibe von 1989 zeigt übrigens die Apotheke Walkerling, die allerdings nicht mehr existiert.“

Während das Schützenfestbier reift und die Königseiche gepflanzt ist, werden demnächst König und Minister eine weitere Vorbereitung für das Schützenfest treffen. Die Sitzgruppe am „Tierser Eck“ (Gröpertor) wird renoviert. „Das soll hier wieder ein echter Blickfang werden“, sagt Thiele.

bhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben