Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Dauerregen: Stellwerk lief voll

Feuerwehr-Einsatz in Fallersleben Dauerregen: Stellwerk lief voll

Land unter am Fallersleber Bahnhof. Das Stellwerk der Bahn stand unter Wasser – mal wieder. Feuerwehr Fallersleben und THW waren im Einsatz.

Bahnhof Fallersleben 52.423422 10.717013
Google Map of 52.423422,10.717013
Bahnhof Fallersleben Mehr Infos
Nächster Artikel
Fallersleben: Die Altstadtfest-Meile wird länger

Land unter: Am Dienstag pumpte die Feuerwehr wieder den Keller im Stellwerk leer.
 

Quelle: Gero Gerewitz

Fallersleben.  Wasser-Alarm in Fallersleben. Die Freiwillige Feuerwehr rückte Dienstagmittag aus, nachdem das Stellwerk der Bahn vollgelaufen war. Auch das THW wurde alarmiert.

f4b599fe-713f-11e7-bc99-68e3df0be6f8

Nach den heftigen Regenfällen am Dienstag stand das Stellwerk in Fallersleben unter Wasser.

Zur Bildergalerie

Für die Einsatzkräfte war der Alarm, der gegen 13.30 Uhr einging, fast schon Routine. Das Stellwerk am Bahnhof sei „sozusagen ein Stammkunde“, wie es Fallerslebens Ortsbrandmeister Tim-Bastian Freier ausdrückte. Sechs Kameraden rückten mit dem HLF aus, brachten eine Tauchpumpe zum Einsatz, stellten im Keller der Anlage einen Permanent-Sauger auf.

Die erste Gefahrenabwehr hatten die Fallerslebener Feuerwehrleute schnell im Griff, danach verständigten sie das THW, das wenig später anrückte. Das THW hat für solche Fälle einen Rahmenvertrag mit der Bahn, kümmerte sich darum, an der Hafenstraße den Schacht mit den Kabeltrassen leer zu pumpen. Und das kann schon mal dauern, Freier: „Bei Starkregen ist es schon vorgekommen, dass die Kollegen vom THW tagelang pumpen mussten.“

Von Ulrich Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben