Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Das ist dreist: Müllberg in Ehmen direkt neben Containern abgeladen

Wolfsburg-Fallersleben Das ist dreist: Müllberg in Ehmen direkt neben Containern abgeladen

Ehmen. Gründlich missverstanden haben Unbekannte den Sinn der Flaschen- und Papier-Container am Ehmer Wasserturm. Zum wiederholten Male türmt sich dort ein Berg aus achtlos abgeladenem Müll auf. Die Stadt wird den Haufen nun wohl oder übel entsorgen. Die Kosten für eine solche Sonderabholung trägt aber wie immer der Steuerzahler.

Voriger Artikel
Laterne gerammt: BMW-Fahrer fuhr einfach weiter
Nächster Artikel
Dach ist drauf: VfB feiert Richtfest für Kita-Anbau

Dreist und nicht das erste Mal: Neben den Containern am Ehmer Wasserturm luden Unbekannte ihren Müll ab.

Quelle: Photowerk (bb)

Ehmer Bürgern war der Müllberg ins Auge gefallen. „Das ist eine Schweinerei und nicht das erste Mal“, so ein Ehmer, der anonym bleiben will. Besonders dreist: Die Pappkartons hätten ohne weiteres in den dafür vorgesehenen Container gepasst. Sie zu zerkleinern, war aber offenbar schon zu viel Aufwand. Jetzt liegen sie zwischen allerlei Plastikmüll, der weder vor noch in den Containern etwas zu suchen hat.

Für die Stadt sind solche Fälle nichts neues. Sie wird den Haufen auch dieses Mal abholen: „Das Fahrzeug, das die Container leert, kann den Plastikmüll aber nicht aufnehmen. Dafür muss extra ein Fahrzeug rausgeschickt werden - mit entsprechenden Kosten“, sagt Stadtsprecherin Elke Wichmann. Dabei sei Wolfsburg in Sachen Müllentsorgungs-Möglichkeiten sehr gut aufgestellt. Bürger können sich etwa im Internet unter www.was-wolfsburg.de informieren.

Der Bußgeldkatalog enthält für die wilden Abfälle in der Regel eine Spanne von 50 bis 2500 Euro. Bei großen Mengen und Sonderabfällen auch bis zu 25.000 Euro. Wichmann: „Hinweisen, die sich aus dem abgestellten Müll ergeben oder die durch Zeugenhinweise erfolgen, wird natürlich nachgegangen.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang